Samstag, 25. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 299528

CO2-Jahresbilanz 2011: SEAT Flotte auf dem 2. Platz in Europa

(lifePR) (Weiterstadt, ) SEAT erreicht 2011 laut einer aktuellen Studie des Marktbeobachters Jato Dynamics Platz 2 der geringsten Flottenemissionen in Europa. SEAT unterbietet damit bereits heute deutlich die ab 2015 von der Europäischen Union vorgeschriebenen CO2-Ziele von durchschnittlich 130 g CO2/km. Mit durchschnittlich 125,2 g CO2/km verdeutlicht der spanische Automobilhersteller, dass SEAT Modelle nicht nur dynamisch im Design und Fahrverhalten, sondern darüber hinaus auch effizient und emissionsarm sind.

Dies bestätigen auch die Zahlen für den deutschen Markt (KBA Neuzulassungen 1-12/2011): Demnach belegt SEAT in der deutschen CO2-Jahresbilanz mit einer durchschnittlichen Flottenemission von 135,5 g CO2/km den 3. Rang. Dabei trägt jeder SEAT die charakteristischen Stärken der Marke in sich: Modernste Technologie und innovatives Design, sportliches Fahrverhalten und präzise Qualität, hohe Effizienz und ein sehr gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Dynamischer Fahrspaß und überzeugende Effizienz sind serienmäßig in jedem SEAT. Zwei Modelle beschreiben das breite Spektrum besonders deutlich: Der Ibiza E-Ecomotive glänzt durch seinen niedrigen Verbrauch von nur 3,4 Liter auf 100 Kilometer und durch seinen geringen CO2-Wert von nur 89 Gramm pro Kilometer. Dennoch sorgt sein durchzugsstarker 1.2 TDI-Antrieb mit einem Drehmoment von 180 Nm und einer Leistung von 55 kW (75 PS) für souveräne Fahrleistungen.

Stolze 195 kW (265 PS) warten am anderen Ende im SEAT Leon Cupra R auf einen leistungshungrigen Piloten. Der Beschleunigungswert von 0 auf 100 km/h von nur 6,2 Sekunden spricht für sich - aber auch der Normverbrauch von nur 8,1 Liter (190 g CO2/km).

SEAT Ecomotive - Verbrauchs- und emissionsarme Modellvielfalt

In allen Baureihen bietet SEAT Ecomotive und E-Ecomotive Varianten, die sich durch besonders niedrigen Kraftstoffverbrauch und geringe Emissionen auszeichnen. Die neue Generation des Ibiza E-Ecomotive zum Beispiel ist mit einem durchschnittlichen CO2 Ausstoß von 89 Gramm pro Kilometer und einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,4 Liter auf 100 Kilometer eines der umweltfreundlichsten Fahrzeuge seiner Klasse. Angetrieben wird der Ibiza E-Ecomotive von einem 55 kW/75 PS starken 1,2-Liter-TDIMotor mit Common Rail-Technologie, ergänzt durch eine Start-Stopp-Automatik und ein Rekuperationssystem. Hinzu kommt ein effizientes Aerodynamikpaket mit geschlossenem Kühlergrill und einem unteren Grill, der den Luftstrom im Motorraum optimiert. Weiter gehören dazu ein 40 Millimeter langer Frontspoiler, ein Heckklappen-Spoiler und die Deflektoren an den hinteren Radkästen. Mit diesen Modifikationen erreicht der neue SEAT Ibiza Ecomotive einen Luftwiderstandsbeiwert von 0,30.

SEAT bietet auch bei den Alhambra, Altea und Leon Baureihen Ecomotive Modelle an, die in ihren Klassen jeweils die Benchmarks setzen: Der große und vielseitige Van Alhambra beispielsweise verbraucht mit dem Common-Rail 2.0 TDI Aggregat (85 kW/115 PS) im Durchschnitt lediglich 5,5 Liter bei CO2 Emissionen von 143 Gramm pro Kilometer. Oder der kompakte Leon 1.6 TDI CR E-Ecomotive: Bei einer Leistung von 77 kW/105 PS liegt der kombinierte Verbrauch bei 3,8 Liter auf 100 Kilometer (99 g CO2 /km). Als ebenso spritsparende Autos erweisen sich die Ecomotive Versionen der Altea Familie.

Auch der Exeo wird nun noch effizienter: Mit Einführung der Start-Stopp-Automatik im Exeo Ecomotive - erhältlich als 2.0 TDI mit 88 kW (120 PS) oder 105 kW (143 PS) - werden Verbrauch und Emissionen weiter gesenkt. Auf 4,5 Liter pro 100 km bzw. unter 120 g CO2/km (Daten unterliegen der Homologation). Die sportliche Dynamik des Exeo wird dabei nicht beeinträchtigt. Damit wird der Exeo Ecomotive zu den effizientesten Fahrzeugen seiner Klasse zählen und seine Wettbewerbsposition weiter stärken - insbesondere im Flottengeschäft, wo niedrige Emissionswerte ein wichtiges Kaufkriterium sind.

SEAT Ecomotive - Nachhaltig in allen Unternehmensbereichen

Der von SEAT erklärten Verpflichtung zum Umweltschutz entsprechend, zielen alle Kernaktivitäten des Unternehmens auf Nachhaltigkeit ab - bei Produkten und Prozessen: Insbesondere die Reduktion von CO2-Emissionen, eine bessere Energieeffizienz wie auch Recycling und Wiederverwendung von Rohstoffen stehen dabei im Fokus.

Auch bei den Produktionsprozessen verfolgt SEAT konsequent seine Ziele zur CO2 Reduktion: Mit der Inbetriebnahme von zwei Photovoltaik-Anlagen auf Dächern von Produktionsanlagen und Auslieferungsarealen wurde Anfang 2011 die erste Phase des "SEAT al Sol" Projektes abgeschlossen. Die Anlagen erzielen eine Spitzenleistung von 4 Megawatt und produzierten im ersten Jahr 6 Millionen KWh grünen Strom und vermeiden dabei den Ausstoß von jährlich 2.800 Tonnen CO2. 2012 führt SEAT den Ausbau kontinuierlich weiter - bis schließlich der größte Dach-Solarzellen Park der europäischen Autoindustrie in Betrieb sein wird. Bei der endgültigen Fertigstellung Ende 2012 werden SEAT jährlich über 13 Millionen kWh Solarstrom zur Verfügung stehen - das entspricht dem Verbrauch von 3.000 europäischen Haushalten - und damit die Emission von jährlich über 6.200 Tonnen CO2 vermeiden.

SEAT hat zudem seine Eisenbahn-Transportstrategie mit hohem Tempo realisiert: Damit vermeidet das Unternehmen jährlich 57.000 Schwertransporte auf der Straße und einen damit verbundenen CO2 Ausstoß von 2.600 Tonnen. SEAT verfügt über Eisenbahn-Verbindungen zwischen den Werken Martorell sowie der Zona Franca und dem Hafen von Barcelona.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die SEAT Deutschland GmbH

SEAT ist eine Marke der Volkswagen Gruppe und weltweit mit über 3.000 Verkaufs- und Service-Stützpunkten in insgesamt 72 Ländern vertreten. Die SEAT Deutschland GmbH mit Sitz in Weiterstadt beschäftigt 173 Mitarbeiter und umfasst neben 303 Vertriebspartnern auch 351 Service-Partner. Hauptsitz des spanischen Automobilherstellers ist Martorell bei Barcelona, wo die Automobile designt, entwickelt und größtenteils auch produziert werden. Der junge und sportliche Automobilhersteller aus Spanien bietet neben innovativen Designkonzepten und modernsten Technologien qualitativ hochwertige Automobile in 10 Karosserievarianten wie den SEAT Mii oder den SEAT Ibiza sowie spritsparende Autos wie den SEAT Ecomotive.

Firmenkontakt im Internet:
http://www.facebook.com/...
http://www.youtube.com/SEATde
twitter.com/SEAT_News

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer