Donnerstag, 08. Dezember 2016


Botschafter der Badischen Weinstraße

Neue "Weinerlebnisführer Baden" ausgebildet

(lifePR) (Freiburg, ) Die badischen Weine aus den fünf Anbauregionen am Westrand des Schwarzwaldes stehen für einen genussreichen Urlaub. Und für besondere Erlebnisse: Dafür sind nun 14 Gästeführer der Region zum "Weinerlebnisführer/in Baden" ausgebildet worden. Sie haben bei der Volkshochschule Markgräflerland eine dreimonatige Weiterbildung absolviert, um den Gast auf spannende Art für den badischen Wein zu begeistern.

Bei einem Empfang im Staatsweingut auf dem Blankenhornsberg in Ihringen erhielten die Teilnehmer am 22. Mai ihre Urkunden. Überreicht wurden sie von Kilian Schneider, Präsident des Badischen Weinbauverbandes.

Die Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) konzipierte die Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem STG-Projekt "Erlebnismarke Badische Weinstraße" und der Volkshochschule Markgräflerland. In knapp 90 Unterrichtseinheiten vermittelten Dozenten des Staatlichen Weinbauinstituts und des Badischen Weinbauverbandes in Freiburg das nötige Know-How. Weiteren Input bekamen die 14 Teilnehmer von Sommeliers, Winzern und Gästeführern. Als Voraussetzung mussten die Teilnehmer eine Zertifizierung zum Landschaftsführer nach BANU (Bundesweiter Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz) oder Gästeführer nach dem BVGD (Bundesverband der Gästeführer Deutschland e.V.) nachweisen.

In der abschließenden mündlichen Prüfung überzeugten die Teilnehmer mit kreativen Weinerlebniskombinationen und fundierten Weinkenntnissen. Zur Prüfungskommission gehörten die Badische Weinprinzessin Larissa Zentner, Martin Schmidt, langjähriger Chef des "Auggener Schäf" sowie Julian Semet, Projektleiter Weintourismus der STG. Gemeinsam mit 13 qualifizierten "Wein-Guides Ortenau", die bereits Ende vergangenen Jahres weitergebildet wurden, sind nun aktuell 27 "Weinerlebnisführer Baden" aktiv.

Mehr Infos zu den "Weinerlebnisführern" gibt es unter www.badische-weinstrasse.de und in Kürze auf dem neu eingerichteten "Guide Portal Schwarzwald" unter www.guide-portal-schwarzwald.info
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer