Donnerstag, 08. Dezember 2016


Mobile Türkommunikation

Smart Gateway Mini, Siedle Scope und die Siedle App

(lifePR) (Furtwangen, ) Die Gebäudekommunikation hat sich den modernen Lebensgewohnheiten angepasst. Das neue Siedle Scope und die Siedle App bringen die Technik dahin, wo sie gebraucht wird. Basis dafür ist das neue Smart Gateway Mini.

Siedle Scope ist eine mobile Videosprechstelle auf DECT-Basis und zugleich ein schnurloses Festnetztelefon. Das mobile Gerät kombiniert die Vorteile des bewährten Standards DECT mit einer komfortablen mobilen Applikation, der Siedle App. Über die Scope-Basisstation lässt sich der In-Home-Bus von Siedle mit iPhone und iPad verbinden. Eine zusätzliche Abfrage schützt vor versehentlicher Fehlbedienung; die Übertragung der Türöffner-Funktion erfolgt gesichert per elektronischer Signatur.

Weiter gedacht: Das Smart Gateway Mini

Basis des neuen Scope ist das Smart Gateway Mini, die intelligente Erweiterung für den In-Home-Bus. Das Smart Gateway Mini stellt einerseits die Verbindung ins IPNetzwerk her und kommuniziert über die App mit iPhone und iPad. Andererseits verbindet die integrierte DECT-Schnittstelle den Siedle-Bus mit jedem GAPkonformen Schnurlostelefon und mit dem neuen Siedle Scope. Bis zu acht mobile DECT-Geräte und bis zu vier Apps lassen sich damit betreiben. Die schnurlose Videosprechstelle kombiniert die Freiheit mobiler Türkommunikation mit einer Zuverlässigkeit, die eine App allein systembedingt nicht gewährleisten kann.

Das Smart Gateway Mini lässt sich mit wenig Aufwand auch in bestehende Anlagen integrieren. Das perfekte Zusammenspiel von Smart Gateway Mini, Siedle Scope und der Siedle App bietet eine neue, bisher nicht gekannte Flexibilität in der Gebäudekommunikation.

www.siedle.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer