Dienstag, 31. Mai 2016


Sicherer Wohnen mit Rubner Türen: Still® erreicht die maximal mögliche Widerstandsklasse RC3 für Wohneingangstüren aus Holz

(lifePR) (Kiens, ) Mit Leidenschaft für Holz lässt sich mit Sicherheit alles übertreffen, was es bisher gab: Holzhaustüren von Rubner Türen stehen Panzertüren aus Metall in puncto Einbruchhemmung ohnehin in nichts nach – und Wohneingangstüren aus Holz jetzt erstmals auch nicht mehr. Das beweist Rubner mit der erfolgreich bestandenen Prüfung einer neuartigen Innentür-Konstruktion beim Rosenheimer Prüfinstitut für Bauelemente (PfB): Die Wohneingangs-Sicherheitstür Still® in der Widerstandsklasse RC3 ist in Pfostenstockausführung geprüft, sowohl flächenbündig wie auch überfälzt, und zieht mit den zertifizierten Haustüren des Südtiroler Unternehmens Rubner anstandslos gleich.

Das ist ein großer Entwicklungsschritt, denn RC3 ist die höchste Klasse, die Holztüren ohne Metallaufbau erreichen können –das umzusetzen, gelingt nur wenigen Herstellern. Neben höherem Schutz vor Einbrüchen bieten solche Türen alle Vorzüge des natürlichen Werkstoffs Holz: Sie sind umweltfreundlich und nachhaltig, strahlen Wärme und Behaglichkeit aus, haben hervorragende bauphysikalische Eigenschaften und bieten vielfältige Möglichkeiten für eine zeitgemäße und individuelle Gestaltung des Eingangsbereichs. Deshalb ist es Rubner wichtig und auch wiederholt gelungen, mit Funktionstüren aus Holz neue Maßstäbe zu setzen. Sich dabei speziell des Themas Sicherheit für Wohneingangstüren anzunehmen, hat einen guten Grund, denn laut Statistik geschehen rund drei Viertel aller Einbrüche in Wohnungen von Mehrfamilienhäusern. Alle Wohneingangstüren werden von Rubner Türen nach Maß gefertigt und sind in verschiedenen zeitgemäßen Designvarianten erhältlich. Als Antwort auf die aktuelle Marktanforderung einer verbesserten Einbruchhemmung hat Rubner die Wohneingangstür Still® entwickelt, die der Widerstandsklasse RC 3 standhält. Zudem kann die neuartige Konstruktion mit weiteren Funktionseigenschaften wie erhöhtem Schall-, Wärme- und Brandschutz kombiniert werden.

Mit einer jährlichen Produktion von rund 40.000 Holztüren für den Außen- und Innenbereich ist Rubner Türen einer der führenden Hersteller in Europa, der sich dem nachhaltigen Werkstoff Holz verschrieben hat. Rubner ist Pionier der 1. CE zertifizierten Klimahaustür Eco100® mit ökologischem Aufbau in Kork und Holz in Italien, das der Schweizer Zertifizierung Minergie entspricht und erwies sich mit der 1. geprüften Holz Haustür in Brandschutzausführung EI 30 und in der Einbruchklasse RC3 ebenfalls Vorreiter in der Branche. Mit der neuen geprüften Innentür Still® in der Widerstandsklasse RC3 zieht Rubner Türen nun mit seinen zertifizerten Klimahaustüren in Holz gleich. Das Spektrum der individuellen Fertigung nach Maß bei Haus- und Innentüren reicht von der Restauration nach Vorgaben des Denkmalschutzes bis hin zu designbetonten Architekturlösungen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Rubner Türen AG

Die Rubner Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Kiens/Südtirol ist in den fünf Geschäftsfeldern Holzindustrie, Ingenieurholzbau, Objektbau, Holzhausbau und Holztüren tätig. Sie ist einer der führenden Anbieter in der Branche und ging aus dem 1926 von Josef Rubner sen. gegründeten Sägewerk hervor. Die Holztürenproduktion begann 1964 in Kiens. Heute befindet sich der Familienbetrieb in der dritten Generation und beschäftigt an den Standorten Italien, Österreich, Schweiz, Deutschland und Frankreich 1.500 Mitarbeiter. Mit echter Holzleidenschaft und seiner lückenlosen Wertschöpfungskette erwirtschaftet Rubner einen Jahresumsatz von rund 370 Millionen Euro, davon fallen ca. 23 Millionen auf Rubner Türen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer