Sonntag, 11. Dezember 2016


Beste Aussichten im mehrgeschossigen Holzbau

Rubner errichtet exklusives sechsgeschossiges Apartmenthaus in der Schweiz

(lifePR) (Bruneck, ) Natürlicher Wohnkomfort, Energieeffizienz und die vielfältigen gestalterischen Möglichkeiten gaben den Ausschlag für den Baustoff Holz beim exklusiven sechsgeschossigen Apartmenthaus Gemse in der Schweizer Bergwelt.

Das Apartmenthaus Gemse liegt inmitten des Feriendorfs Andermatt (CH), das sich durch seine maßgeschneiderten Immobilien-, Hotel-, Freizeit und Sportangebote zu einer beliebten Ganzjahresdestination entwickelt hat. Der Bau setzt neue Maßstäbe im mehrgeschossigen Holzbau und sorgt durch den harmonischen Einsatz von Holz und Glas für eine angenehme, lichtdurchflutete Atmosphäre. Großzügig angelegte Fensterflächen, sonnige Balkone und die südseitige Ausrichtung mit direktem Blick auf das Urserntal versprechen Ruhe und Erholung.

Die Tragkonstruktion dieses modernen Apartmenthauses, das insgesamt 19 Ferienwohnungen zwischen 35 und 265 m2 umfasst, wurde in Holzrahmenbauweise mit Geschossdecken aus Brettsperrholzelementen errichtet. Die Holzkonstruktion des ersten Geschosses wurde mit Naturstein verkleidet. Bauphysikalisch galt es, den hohen Anforderungen an Schall- und Brandschutz gerecht zu werden und dabei eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen die extremen klimatischen Bedingungen sicherzustellen - vor allem im Hinblick auf die hohen Schneelasten von teilweise mehr als 1.000 kg/m2. Der Transport der einzelnen, werksseitig vorgefertigten Bauteile erforderte eine Anpassung der Bauteilgrößen, die die engen Serpentinen und eine Umleitung durch einen Eisenbahntunnel berücksichtigte.

Das Bauvorhaben ist ein Musterbeispiel für die Nutzung von Synergieeffekten innerhalb der Rubner-Gruppe. Als Generalunternehmer stellt Rubner Objektbau dieses Gebäude dem Kunden als schlüsselfertige Komplettlösung zur Verfügung. Rubner Holzbau unterstützte das Schwesterunternehmen durch die Planung, Produktion und Montage der gesamten Tragstruktur bestehend aus Wand-, Decken- und Dachelementen, die am Standort Ober-Grafendorf (AT) vorgefertigt wurden.

ECKDATEN:
Fertigstellung: 2015
Bauherr: Andermatt Swiss Alps AG, Altdorf (CH), www.andermatt-swissalps.ch
Architekten: CAS Architekten, Altdorf (CH)
Generalunternehmen: Rubner Objektbau, Bruneck (IT), objektbau@rubner.com, www.objektbau.rubner.com
Größe: 260 m³ Brettschichtholz, 1.700 m2 Wandelemente, 2.000 m2 Brettsperrholz

Über Rubner Holzbau

Rubner Holzbau beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und ist seit über 50 Jahren ein verlässlicher Partner für die Umsetzung von Konstruktionen aus Brettschichtholz (BSH), Dach- und Wandelementen, Brettsperrholz, Holz-Glas-Fassaden sowie Gebäudehüllen bzw. konstruktiven Komplettlösungen in ganz Europa. Mit drei Produktionsstandorten in Brixen (I, gegründet 1974), Calitri (I, gegr. 1991) und Ober-Grafendorf (A, gegr. 1938) sowie seinen europaweiten Niederlassungen erzielt das Unternehmen eine Jahresleistung von rund 150 Mio Euro. Aus stetigem Innovationsdrang und jahrzehntelanger Erfahrung bei technisch komplexen und architektonisch ansprechenden Projekten entsteht ein vielfältiges Produktportfolio: Lösungen für Industrie- und Gewerbebauten, Sporthallen und Einkaufszentren, Kirchenbau, Kultur- und Kongresszentren sowie Brücken und Wohnanlagen im öffentlichen wie auch im privaten Bereich. Mit jährlichen Mengen von 85.000m³ BSH-Sonderbauteilen und 300.000 m² Dach- und Wandelementen profitieren Architekten, Planer und Bauherren europaweit von den integrierten Prozessen von der Ausführungsplanung über die Fertigung bis hin zur Lieferung „just-in-time“ und Montage.

www.holzbau.rubner.com

Über die Rubner Gruppe

Mit Leidenschaft für den Werkstoff Holz und zukunftsweisenden Architekturlösungen zählt die Rubner Unternehmensgruppe aus Kiens in Südtirol zu einem der wichtigsten Holzbauunternehmen Europas. Unter der Leitung von Peter Rubner, Präsident der Rubner Gruppe, agiert die Rubner Gruppe in den fünf Geschäftsfeldern Holzindustrie, Ingenieurholzbau, Objektbau, Holzhausbau und Holztüren. Der Familienbetrieb ging aus dem 1926 von Josef Rubner sen. gegründeten Sägewerk hervor und befindet sich heute in dritter Generation. Rubner beschäftigt an den Standorten in Italien, Österreich, Deutschland, Slowenien, Frankreich und Polen rund 1.500 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz beträgt rund 360 Millionen Euro.

www.rubner.com
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Rubner Objektbau GmbH

Das Generalunternehmen Rubner Objektbau realisiert schlüsselfertige, auf den Kunden abgestimmte Bauvorhaben in Holz. Im Fokus stehen Gebäude mit einem intensiven Projektmanagementbezug wie Hotels, Wohnanlagen, öffentliche Bauvorhaben, Bürohäuser, urbane Geschosswohnbauten, Industrie- und Gewerbebauten. Dabei übernimmt Rubner Objektbau die gesamte Abwicklung des Bauvorhabens, von der Projektplanung bis zur schlüsselfertigen Übergabe. Die Holzbau-Elemente werden an den Rubner-Produktionsstandorten vorgefertigt. Dies ermöglicht ein konstantes Qualitätsniveau sowie schnellere Bauzeiten und witterungsunabhängige Montagen.

www.objektbau.rubner.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer