Sonntag, 26. Juni 2016


Rubner Haus: Knock on wood: Ökologische Holzhäuser liegen im Trend

(lifePR) (Kiens, ) Im Frühjahr wieder startet die Hausbau-Saison. Für Bauherren oder solche, die es werden wollen, wird es deshalb Zeit, sich über Ihr zukünftiges Eigenheim Gedanken zu machen und die verschiedenen Möglichkeiten zum Hausbau ausführlich zu recherchieren. Denn es gibt viel zu bedenken: Welche Baustoffe sollen verwendet werden, wie lässt sich eine möglichst hohe Energieeffizienz realisieren und wo werden auch individuelle Wünsche erfüllt? Wer z.B. Wert auf ein ökologisches Haus liegt, ökonomisch und nachhaltig bauen möchte und viele Jahre lang wohngesund in seinem neuen Heim leben möchte, sollte sich die Vorteile von Holzhäusern genauer ansehen. Denn der Trend zu natürlichen Baustoffen hält an. Das nachwachsende Naturmaterial wird bereits seit Jahrhunderten für den Hausbau eingesetzt, punktet mit enorm kurzen Bauzeiten und erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Auch in Punkto Modernität und Design stellen die formschönen Holz-Bauwerke traditionell hergestellte Massivhäuser in den Schatten und überzeugen mit innovativen Konzepten. Welches Potential in dem nachhaltigen Baustoff steckt, demonstriert z.B. Rubner Haus. Mit über 50 Jahren Erfahrung im ökologischen Holzhausbau gehört das Unternehmen zu den ausgewiesenen Experten auf diesem Gebiet. Dabei handelt es sich nicht um einfache Fertighäuser. Ganz im Gegenteil: Die Rubner Bausysteme sind bestens für die Umsetzung individueller, kreativer Planungen und architektonischer Meisterleistungen geeignet.

Was das aktuelle Musterhaus in GRAZ anschaulich belegt. Dort vereinen sich 175 qm Wohnfläche mit exklusivem Design und trendigen Wohnkonzepten. Von einer offenen Wohn-, Ess- und Koch-Gestaltung über großzügig geplante Glasfronten bis hin zu einer schicken Outdoor-Küche. Außerdem besticht es mit top-aktueller Technologie. So senken eine effiziente Wärmepumpen-Technik und intelligente Hausvernetzung messbar die Energiekosten und liefern zudem noch zusätzlichen Komfort als Heimvorteil. Eine automatische Lichtsteuerung, zeitabhängige Temperaturregelung, komfortable Türkommunikation oder wunschgemäße Musikverteilung im ganzen Haus sowie die Integration von Sicherheitssystemen sind nur einige Features des Vorzeige-Heims.

Das schicke Holzhaus von Rubner überzeugt aber auch mit nachhaltigen und gesunden Aspekten. Natürliche Baustoffe Holz, Holzweichfaser und Kork sorgen für Behaglichkeit und sind schadstofffrei. Darüber hinaus verzichtet das Unternehmen konsequent auf Lack oder andere chemische Stoffe. Somit sondert das unbehandelte Holz keine Gifte ab und reguliert, als vollkommen natürliches Baumaterial, sogar noch die Raumluftfeuchtigkeit und -temperatur. Ideal für Allergiker: Da die Naturmaterialien atmungsaktiv sind, herrscht im Holzhaus optimales Raumklima. Ein weiterer Vorteil: Der nachwachsende Rohstoff Holz bindet klimaschädliches CO² und speichert es als Kohlenstoff. Wer also ein Holzhaus baut, lagert relevante Mengen Kohlenstoff dauerhaft ein und betreibt sogar aktiven Klimaschutz.

Die Rubner Gruppe ist eines der führenden Holzbauunternehmen Europas und beschäftigt allein in Österreich rund 500 Mitarbeiter an drei Standorten. Das Familienunternehmen wird bereits in dritter Generation geführt und entwickelt zukunftsweisende Visionen für das Bauen mit Holz. Mit den fünf Geschäftsfeldern Holzindustrie, Ingenieurholzbau, Objektbau, Holzhausbau sowie Holztüren deckt die Holding das komplette Fertigungsfeld rund um den Holzbau ab. Hier bekommt der Bauherr alles aus einer Hand: Vom ökologischen Rohmaterial aus dem eigenen Sägewerk bis zum schlüsselfertigen Haus. Darüber hinaus kooperiert das Unternehmen mit Universitäten und Fachhochschulen, um die Forschung und Entwicklung sowie den kontinuierlichen Wissensaustausch voran zu treiben.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Rubner Haus AG

Seit 50 Jahren stehen bei Rubner Haus ökologisches Verantwortungsbewusstsein und die persönlichen Wünsche der Bauherren im Mittelpunkt. Der Planer und Architekt ist dabei ein wichtiger Partner für die Umsetzung eines nachhaltigen, lebenslangen Wohnraumes. Mehr als 20.000 Rubner Holzhäuser sind so mittlerweile auf der ganzen Welt realisiert worden. Durch stetige technische Weiterentwicklungen entstehen heute bei Rubner Haus Niedrig-Energie- und Passivhäuser in unterschiedlichsten Bauweisen und Designs. Dabei verbinden sich die konstruktiven Vorteile von Holz als Baustoff auf natürliche Weise mit der Wärme und Behaglichkeit, die Lebensräume aus Holz ausstrahlen. Rubner Haus beschäftigt 300 Mitarbeiter. Neben dem Standort Kiens besitzt Rubner Haus ein zweites Werk in Sarnthein (Südtirol), wo Fenster in Holz sowie Holz/Alu hergestellt werden.

www.haus.rubner.com

Über die Rubner Gruppe

Mit Leidenschaft für den Werkstoff Holz und zukunftsweisenden Architekturlösungen zählt die Rubner Unternehmensgruppe aus Kiens in Südtirol zu einem der wichtigsten Holzbauunternehmen Europas. Unter der Leitung von Peter Rubner, Präsident der Rubner Gruppe, agiert die Rubner Gruppe in den fünf Geschäftsfeldern Holzindustrie, Ingenieurholzbau, Objektbau, Holzhausbau und Holztüren. Der Familienbetrieb ging aus dem 1926 von Josef Rubner sen. gegründeten Sägewerk hervor und befindet sich heute in dritter Generation. Rubner beschäftigt an den Standorten in Italien, Österreich, Deutschland und Frankreich rund 1.500 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz beträgt rund 360 Millionen Euro.

www.rubner.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer