Freitag, 02. Dezember 2016


Warum helfen Fasern bei Magen-Darm-Problemen?

ROYAL CANIN informiert: Spezielle Schonkost für Hunde und Katzen

(lifePR) (Köln, ) Haben Hunde oder Katzen Magen-Darm-Probleme wie Durchfall, Verstopfung oder Blähungen, kann eine spezielle Schonkost helfen. Wichtig ist, dass diese hochverdaulich und energiereich ist. Aber auch ein hoher Fasergehalt kann in Einzelfällen sinnvoll sein. Denn: Nahrungsfasern haben überaus positive Effekte auf die Verdauung.

Je nach Fasertyp sind die Effekte unterschiedlich. Flohsamen haben z.B. stark gelbildende Eigenschaften und sorgen so für einen Schutzfilm auf der gereizten Darmschleimhaut und eine bessere Kotkonsistenz. Pektine aus Rübenschnitzeln binden Wasser und regulieren damit Darmmotorik, Wasser- und Elektrolythaushalt. Fasern aus speziellen Hefen haben dagegen einen präbiotischen Effekt und stärken die natürliche Darmflora.

In den Magen-Darm-Diätnahrungen FIBRE RESPONSE hat ROYAL CANIN die Eigenschaften verschiedener Nahrungsfasern optimal kombiniert und dabei für Katzen und Hunde unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Magen-Darm-Probleme wie z. B. entzündliche Reizungen, Verstopfungen oder faserabhängiger Durchfall können so gezielt und individuell diätetisch behandelt werden.

Die hochwertigen Trockennahrungen FIBRE RESPONSE von ROYAL CANIN sind exklusiv in Tierarztpraxen erhältlich. Weitere Informationen auch unter http://www.royal-canin.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

ROYAL CANIN Tiernahrung GmbH & Co. KG

Unter dem Leitsatz "Wissen und Respekt" steht Royal Canin seit rund 40 Jahren für die hochwertige Ernährung von Hunden und Katzen. Das umfangreiche Produktsortiment, das im Zoofachhandel und in Tierarztpraxen erhältlich ist, ist auf die bedarfsgerechte Fütterung ausgerichtet und berücksichtigt insbesondere rasse-, alters- und größenspezifische Bedürfnisse der Tiere.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer