Montag, 05. Dezember 2016


Ein sicheres Netz gegen Online-Rechtsrisiken

ROLAND Rechtsschutz unterstützt Kunden bei Internetstreitigkeiten

(lifePR) (Köln, ) .
- Rechtliche Probleme aus dem Online-Bereich nehmen zu.
- ROLAND bietet weltweiten Rechtsschutz für Internetstreitigkeiten.
- Privatkunden erhalten Beratungs-Rechtsschutz bei angeblichen Urheberrechtsverletzungen im Netz.
- Niedergelassene Ärzte profitieren von einem Reputations-Service bei rufschädigenden Online-Inhalten.

So weitreichend der Nutzen des Internets ist, so groß sind auch die Gefahren. Verbraucher müssen sich daher in Acht nehmen: Streitigkeiten um online abgeschlossene Verträge, der Vorwurf der Urheberrechtsverletzung oder rufschädigende Inhalte über die eigene Person im Netz sind keine Seltenheit. ROLAND Rechtsschutz bietet im Rahmen des modularen Baustein-Systems eine Reihe von Leistungen an, mit denen sich User gegen die Risiken im WWW wappnen können.

Weltweiter Versicherungsschutz für Internetstreitigkeiten

Grundsätzlich leistet ROLAND für alle Privat- und Firmenkunden Versicherungsschutz für weltweite Internetstreitigkeiten. Je nach Absicherungsvariante sind dann Auseinandersetzungen bis zu einer Höhe von 200.000 Euro oder 400.000 Euro abgedeckt.

"Je größer die Rolle des Internets im täglichen Leben der Verbraucher ist, desto höher ist auch die Gefahr, auf diesem Weg in einen Rechtsstreit zu geraten. Umso wichtiger ist eine entsprechende Absicherung", hebt Rainer Brune, Vorstandsvorsitzender von ROLAND Rechtsschutz, hervor.

Beratungs-Rechtsschutz beim Vorwurf der Urheberrechtsverletzung

Sehr schnell können beispielsweise das Herunterladen von Filmen oder Musik sowie das Teilen fremder Inhalte zur rechtlichen Online-Stolperfalle werden. Deshalb unterstützt ROLAND alle Kunden, die den Einzel-Baustein Privat abgeschlossen haben, mit einem Beratungs-Rechtsschutz, wenn sie angeblich Urheberrechte im Internet verletzt haben. Es werden Kosten bis 500 Euro pro Jahr übernommen.

Reputations-Service für niedergelassene Ärzte

Auch rufschädigende Kommentare und Beiträge in Online-Foren, Portalen, Blogs oder sozialen Netzwerken sind weit verbreitet. Gerade für niedergelassene Ärzte können sie den wirtschaftlichen Ruin bedeuten - denn Patienten informieren sich bei der Wahl einer Praxis immer häufiger vorab im Internet. ROLAND Rechtsschutz übernimmt im Rahmen des Zielgruppen-Bausteins für niedergelassene Ärzte die Kosten für einen Rechtsanwalt, der den Absender des Kommentars bzw. den Betreiber der Website auffordert, die rufschädigenden Inhalte zu löschen.

Weitere Informationen unter www.roland-rechtsschutz.de.

Über ROLAND Rechtsschutz

Die ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG ist ein Premium-Anbieter für Rechtsschutz. Die Gesellschaft zählt mit Bruttobeitragseinnahmen in Höhe von 398,8 Millionen Euro im Jahr 2014 zu den wachstumsstärksten Anbietern der Branche. Mit einem Marktanteil von mehr als zehn Prozent gehört ROLAND zu den führenden deutschen Rechtsschutz-Versicherern. Zu dem Leistungsangebot des Rechtsschutz-Spezialisten zählen flexible Lösungen sowohl für Privat- als auch für Firmenkunden. Dank der modularen Produktstruktur können Kunden ihren Versicherungsschutz nach Bedarf zusammenstellen.

ROLAND Rechtsschutz übernimmt nicht nur die Kosten im Rechtsschutzfall, sondern beugt auch vor. Deshalb können sich Kunden rund um die Uhr einen ersten rechtlichen Rat per Telefon von einem unabhängigen Anwalt einholen - noch bevor es zu einem Rechtsstreit kommt. Zudem verfügt ROLAND über ein Netzwerk von 2.500 qualifizierten Partneranwälten und empfiehlt den Kunden bei Bedarf als zusätzliche Service-Leistung unverbindlich eine geeignete Kanzlei.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

ROLAND-Gruppe

Die Gesellschaften der ROLAND-Gruppe gehören zu den führenden Anbietern von Rechtsschutz-, Prozessfinanzierungs-, Schutzbrief- und Assistance-Leistungen. Die Gruppe hat 1.467 Mitarbeiter und Bruttobeitragseinnahmen von 417,9 Millionen Euro sowie Umsatzerlöse und sonstige Erträge von 50,5 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2014).

Geschäftsbereiche und Produktprogramme:
ROLAND Rechtsschutz: 1957 gegründet; gehört heute zur Spitzengruppe deutscher Anbieter; in mehreren europäischen Ländern erfolgreich; Rechtsschutz-Lösungen für Privat-, Unternehmens- und Industriekunden
Jurpartner Rechtsschutz: bietet als Rechtsschutz-Zweitmarke im Konzern eine preiswerte Absicherung für den Privatkunden
ROLAND ProzessFinanz: finanziert Prozesse gegen Erfolgsbeteiligung
ROLAND Schutzbrief: drittgrößter deutscher Schutzbriefanbieter; innovative Schutzbriefpakete und inkludierte Schutzbriefe
ROLAND Assistance: B2B-Deckungskonzepte in den Geschäftsfeldern Automotive, Health Care & Life Services, Insurance

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer