Freitag, 02. Dezember 2016


Neu an der Adria: Airstream Park auf dem Campingplatz Ca’Savio

Luxuscamping im Airstream in der Nähe von Venedig

(lifePR) (Mengerskirchen / Waldernbach, ) Neu an der Adria: Airstream Park auf dem Campingplatz Ca'Savio

Lust auf Luxuscamping? An der italienischen Adriaküste ist das jetzt dank einer Flotte neuer Kultwohnwagen von Airstream möglich, die auf dem malerischen Campingplatz Ca'Savio in der Nähe von Venedig präsentiert wurden.

Die sechs beeindruckenden Airstreams, in denen man sich wie in einem Boutique-Hotel auf Rädern fühlt, können ab sofort gemietet werden. Sie stehen an einem unverbauten Strand entlang des Campingplatzes, der 1961 eröffnet wurde und seither Besucher aus der ganzen Welt anzieht.

Von der Schwelle des mehrfach preisgekrönten Wohnwagens aus sind es nur 30 Minuten bis zu einer der romantischsten Städte der Welt, Venedig! Wer es gemächlicher bevorzugt, kann aber auch gerne ein Boot in die Lagunenstadt nehmen, das nur 5 km vom Campingplatz entfernt, an der der Punta Sabbioni, ablegt. Mit dem Fahrrad ein Katzensprung. Bei dieser herrlichen, 40-minütigen Fahrt geht es vorbei an den Giardini della Biennale, der Insel San Giorgio Maggiore und über den Innenhafen von San Marco. Die Besucher steigen schließlich in der Nähe des Dogenpalasts aus. Auch die beeindruckende Gebirgskette der Dolomiten ist nur zwei Autostunden entfernt.

Die Airstreams bieten die Freiheit und das Gefühl von Abenteuer, das die Gäste von dieser Kultmarke erwarten. Dank des festen Doppelbetts und eines Sofas, das in ein zweites Bett umgebaut werden kann, können bis zu vier Personen bequem in diesem Wohnwagen schlafen. Das in über 240 Arbeitsstunden von Hand vernietete Äußere lädt in einen Innenraum mit Lederpolstern, Arbeitsplatten von Corian, Schubladen mit Soft-Close-Funktion und einer Klimaanlage ein. Natürlich ist auch eine Küche vorhanden, die mit allem ausgestattet ist, was das Herz begehrt, inklusive Kühl- und Gefrierschrank. Vor der Tür sorgt eine große Markise über einer Holzveranda für Schatten.

Nicoletta Vianello, Marketing-Managerin des Campingplatzes Ca'Savio, betont, dass der Reiz von Airstream für Ca'Savio in den gemeinsamen Werten liegt. "Wir möchten unseren Kunden stets etwas neues bieten und dabei das, was das traditionelle Campingerlebnis ausmacht, mit den wachsenden Ansprüchen an Komfort, Design und innovativem Wohnen vereinen."

"Die Wohnwagen von Airstream sind unserer Meinung nach ein perfektes Beispiel für dieses Konzept: Geschichte und Tradition verbinden sich hier mit einem zeitlosen Design und Reiselust mit der Liebe zu Komfort, einer modernen Lebensweise sowie der Möglichkeit, durch die großen Fenster die Natur und eine wundervolle Aussicht zu genießen."

Frau Vianello geht davon aus, dass besonders Pärchen, junge Familien und alle, die Camping lieben, das Angebot nutzen werden. "Der Campingplatz Ca'Savio ist ideal für Familienurlaube geeignet. Sie können hier nicht nur die frische Luft genießen und den ganzen Tag in der Natur und im Freien, verbringen, sondern sich auch die Zeit für ein gutes Buch oder das Spielen mit Ihren Kindern nehmen. Barfußspaziergänge am Strand gehören selbstverständlich auch dazu. Trotz der vielen angebotenen Dienstleistungen geht die freundliche und gemütliche Campingatmosphäre nicht verloren."

Passenderweise findet in Ca'Savio das Airstream Meeting 2015 statt, bei dem sich jährlich Airstreamer aus ganz Europa mit ihren Wohnwagen treffen. Das diesjährige Treffen beginnt am Freitag, den 5. Juni und geht bis Montag, den 8. Juni 2015.

Weitere Infos über den Campingplatz Ca'Savio erfahren Sie auf: www.italyairstream.com. Wenn Sie mehr über Airstream wissen möchten, dann besuchen Sie folgende Website: www.airstream-germany.de Hochauflösende Bilder können Sie hier direkt downloaden:

Airstream

Airstream Inc., mit Hauptsitz in Jackson Center, Ohio, ist ein Unternehmen von Thor Industries, dem weltgrößten Hersteller von Wohnmobilen und Reisebussen. Airstream wurde 1931 von Wally Byam gegründet, und ist der älteste Wohnmobilhersteller, der noch immer auf dem Markt aktiv ist.

1969 wurden Neil Armstrong und die anderen Besatzungsmitglieder von Apollo 11 nach der ersten Mondlandung drei Wochen lang in einem Airstream unter Quarantäne gestellt. So sollte gewährleistet werden, dass sie keine "Krankheitserreger vom Mond" mitgebracht hatten.

Während seiner Amtszeit nutzte John F. Kennedy einen Airstream als mobiles Büro. Auch der ehemalige Vizepräsident Dick Cheney sowie die frühere First Lady Laura Bush hatten einen Airstream. Standen Reisen mit Militärflugzeugen an, ließen sie einen Airstream im Flugzeug aufstellen, um so einen Rückzugsraum zu haben, den sie ebenfalls als Büro nutzen konnten.

Die Aluminiumverkleidung des Airstreams erinnert nicht von ungefähr an einen Flugzeugrumpf. Er wurde speziell mit abgerundeten Ecken konzipiert, um durch eine bessere Aerodynamik den Kraftstoffverbrauch um 20 % zu senken.

Es bedarf 240 Arbeitsstunden, um einen durchschnittlichen Airstream herzustellen. Alles wird von Hand vernietet.

Airstream ist seit 2006 auch auf dem europäischen Markt vertreten, wo das Unternehmen eine speziell auf europäische Bedürfnisse zugeschnittene Wohnwagenflotte anbietet. Seitdem werden die europäischen Wohnwagenvarianten von Airstream in 15 europäischen Ländern verkauft.

Airstream ist heute nicht nur in den USA und Europa, sondern auch in Asien und Australien tätig. Der Kult-Reisewohnwagen von Airstream hat Fans auf der ganzen Welt. Auch Prominente wie Matthew McConaughey, Sandra Bullock und Denzel Washington nennen einen Airstream ihr Eigen.

Weltweit gibt es etwa 100.000 Personen, die das von sich behaupten können.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer