Mittwoch, 01. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 309390

Zu Fuß unterwegs in Italien

Genusswandern im Piemont

(lifePR) (Nürnberg, ) Spötter meinen, dem guten Goethe sei fast zu jedem Thema etwas eingefallen - aber wo er Recht hat, hat er Recht. "Nur wo Du zu Fuß warst, bist Du wirklich gewesen", fand er, und viele passionierte Wanderer sehen das heute genauso. Immer mehr Junge, Familien oder 50plus-Menschen steigen in die Wanderstiefel - das hat der Alte aus Weimar damals ganz bestimmt nicht geahnt. Wir haben das Angebot zum Trend, zum Beispiel in Bella Italia...

In das atemberaubende Hochgebirge des Piemonts führt eine Wandertour von Hütte zu Hütte im südlichsten Teil der Alpen. Generationen von Bergbauern haben die italienische Region geprägt, heute sind viele der Bergdörfer verlassen. Die Tourengeher erleben eine grandiose Natur- und Kulturlandschaft, hochgelegene Seen und schöne Pfade im wildromantischen Valle Maira und im Schatten vieler 3000er. Am Ende erlebnisreicher Tage sind kulinarische Höhepunkte nicht weniger verführerisch, das Piemont ist schließlich berühmt dafür. Das Gepäck wird bei dieser individuellen Tour transportiert, übernachtet wird mal in einfachen, mal in komfortablen Berghütten. Die Touren sind wahlweise sechs oder neun Tage lang (ab 460 € bzw. 690 € bei eigener Anreise) und lassen auch Zeit für Begegnungen mit gastfreundlichen, vielseitig begabten Einheimischen. Sie sind ab 25. Mai bis zum 12. Oktober 2012 möglich. Alle Details und kompetente Beratung beim Nürnberger Veranstalter ReNatour - natürlich reisen, Tel. 0911-890704, www.renatour.de/bor.

IN KÜRZE:
Von Hütte zu Hütte im Piemont: Der südlichste Teil der italienischen Alpen ist für kulinarische Genüsse berühmt, bietet aber auch hinreißende Hochgebirgslandschaften, die Generationen von Bergbauern geprägt und bewirtschaftet haben. Wahlweise sechs oder neun Tage lang sind individuellen Wandertouren von Hütte zu Hütte im Valle Maira, die das Intensiv-Erlebnis Piemont mit allen Facetten bieten (Mai bis Oktober 2012). Ab 460 € pro Person bei eigener Anreise, ausführliche Infos: www.renatour.de/bor, Tel. 0911-890704.

Mit dem Esel in die Abruzzen: Die mittelitalienische Landschaft mit wuchtigen Bergmassiven und schönen Bergdörfern ist eine ursprüngliche Erholungslandschaft par excellence, auch und ganz besonders in der Begleitung eigenwilliger Grautiere. Allerdings, so ein Teilnehmer dieser Exkursion: Das Sagen hat nicht immer der Zweibeiner. Wer das akzeptieren kann, erlebt individuelle Ferientage in beeindruckender Natur. Von Mitte Juni bis Anfang August 2012 ist ein anschließender Trüffelworkshop möglich. Alle Details zu Anreise, Übernachtung und Preisen: Tel. 0911-890704, www.renatour.de/abr.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer