Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 136756

Tipp für Unternehmen: Kostenfreies Programm kalkuliert Investitionen

(lifePR) (Hannover, ) Wann muss ich investieren? Welche Summe kann ich mir leisten? Für Unternehmen eine entscheidende Frage. Viele kleinere Betriebe verfügen allerdings nicht über das geeignete Instrumentarium, um die Entscheidung fundiert vorzubereiten. Der Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover schafft jetzt Abhilfe. Im Internet auf der Seite www.unternehmerbuero-hannover.de stellt die Region kostenfreie Programme auf Excelbasis als Download zur Verfügung.

"Der Investitionsrechner ist die logische Ergänzung des im letzten Jahr entwickelten Programms zur Liquiditätsberechnung in kleinen Unternehmen", sagt Mattias Böhle, Leiter des Fachbereichs Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region. "Beide Programme stehen kostenfrei auf unserer Website zum Download und sollen insbesondere kleine Unternehmen in wesentlichen Bereichen ihrer Finanzplanung praxisnah unterstützen."

Der Investitionsrechner zeigt auf, wie sich Investitionen langfristig auf die wirtschaftliche Entwicklung der Firma auswirken. Dabei rücken auch Finanzierungsart und langfristige Liquidität in den Fokus. Zudem ist der Rechner in der Lage, zwei Investitionen miteinander zu vergleichen und über den Kapitalwert darzustellen, welche Investition die sinnvollere ist. Im zweiten Schritt folgt die Aussage, ob die Investition zur Gewinnsteigerung führt: Veränderungen von Bilanz und Liquidität werden auch grafisch dargestellt.

"Die Anwendung ist bewusst einfach gehalten, damit Unternehmer mit wenig Zeitaufwand die Auswirkungen einer Investition prüfen können", sagt Astrid Bertram, Leiterin des Teams Unternehmerbüro. "Das Programm arbeitet deshalb mit einigen Vereinfachungen, um den Erfassungsaufwand zu reduzieren." Das neue Programm ergänzt das bereits bestehende Programm zur Liquiditätsplanung.

Der Investitionsrechner ist unter www.unternehmerbuero-hannover.de/... zu finden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer