Samstag, 01. Oktober 2016


  • Pressemitteilung BoxID 537340

Region präsentiert sich mit dem Thema "Da sein, vorsorgen"

Presseeinladung: 4. Mai 2015 Parlamentarischer Abend in Berlin

(lifePR) (Berlin, ) Unter der Überschrift "Da sein, vorsorgen" steht der Parlamentarischen Abend der Region Hannover

am Montag, 4. Mai, 18 Uhr,
in der Niedersächsischen Landesvertretung,
In den Ministergärten 10, 10117 Berlin.


Zum zweiten Mal nach 2011 lädt die Region Hannover Politikerinnen und Politiker, Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Gesellschaft sowie weitere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zum Gespräch über Themen der kommunalen Daseinsvorsorge ein. Neben einem einstündigen Talkblock geht es auch um den persönlichen Austausch mit Entscheiderinnen und Entscheidern in Berlin. "Wir wollen über die Rahmenbedingungen und Herausforderungen sprechen, die die Region Hannover bei ihrem Auftrag begleiten, bestmöglich für ihre Einwohnerinnen und Einwohner zu sorgen", sagt Regionspräsident Hauke Jagau.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen dabei zu sein und über den Abend zu berichten. Es besteht die Möglichkeit, kostenfrei mit dem Bus nach Berlin und zurück zu fahren - der Shuttle startet um 14.15 Uhr vor dem Regionshaus.

Bitte melden Sie sich verbindlich schriftlich an - das gilt sowohl für die Veranstaltung als auch für den Bustransport. E-Mail: presse@region-hannover.de; Fax: (0511) 616-22495.

Programm


Ab 17.30 Uhr Einlass

18.00 Uhr Musikalischer Auftakt mit „The Ellingtones“

18.20 Uhr A cappella mit „Juicebox“

18.30 Uhr Begrüßung durch Staatssekretär Michael Rüter

18.40 Uhr „Region Hannover – ein Modell“, Einführung durch Regionspräsident Hauke Jagau und Ramona Schumann, Bürgermeisterin von Pattensen

18.45 Uhr „Wie gesund ist das Krankenhaussystem?“ – mit Regionspräsident Hauke Jagau, Aufsichtsratsvorsitzender der KRH Klinikum Region Hannover GmbH, KRH-Geschäftsführerin Barbara Schulte und Dr. Andreas Tecklenburg, Präsidiumsmitglied der Medizinischen Hochschule Hannover

18.55 Uhr „Ein Zug ins Nirgendwo? Zur Finanzierung von Infrastruktur und Betrieb im Öffentlichen Personennahverkehr“ - mit Verkehrsdezernent Ulf-Birger Franz, Michael Ziesak, Vorsitzender des Verkehrsclub Deutschland, und Elke van Zadel, Leiterin des Fachbereichs Verkehr der Region Hannover.

19.05 Uhr A cappella mit „Juicebox“

19.10 Uhr „Gut für die Menschen, verträglich für die Natur - der Spagat der Naherholung“ mit Prof. Dr. Axel Priebs, Dezernent für Planung, Umwelt und Naherholung, Rolf-Axel Eberhardt, Bürgermeister der Stadt Wunstorf, Andreas M. Casdorff, Geschäftsführer des Erlebnis-Zoo Hannover, Oliver Reich, zweiter Vorsitzender der Deisterfreun.de e.V.

19.20 Uhr „Zu Hause wohnen ein Leben lang“ mit Sozialdezernent Erwin Jordan und Karl Heinz Range, Geschäftsführer der KSG Hannover GmbH

19.30 Uhr A cappella mit „Juicebox“

anschließend Eröffnung des Buffets, Gespräche, Diskussionen …
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer