Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 340833

Post für 130.000 Menschen: Neue Region-S-Karte wird verschickt

Vergünstigungen im Großraum-Verkehr Hannover (GVH) und Erlebnis-Zoo Hannover

(lifePR) (Hannover, ) Rund 130.000 Menschen in der Landeshauptstadt Hannover und im Umland bekommen in diesen Tagen Post von der Region. Im Briefumschlag: die neue Region-S-Karte, die dazu berechtigt, in Kombination mit Wertmarke S und Ticket S vergünstigt mit Bussen und Bahnen im Tarifgebiet des GVH zu fahren. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Erlebnis-Zoo Hannover zu einem reduzierten Eintrittspreis zu besuchen. Die neue Karte gilt ab dem 1. September 2012 für ein Jahr.

"Die Verkaufszahlen haben sich stabilisiert und sind sogar im Vergleich zum 1. Halbjahr 2011 angestiegen. Das zeigt, dass das Angebot bei den Anspruchsberechtigten ankommt und angenommen wird", sagt Sozialdezernent Erwin Jordan von der Region Hannover. So wurden im ersten Halbjahr 2012 durchschnittlich rund 13.000 Wertmarken S pro Monat verkauft. Im ersten Halbjahr 2011 nutzten im Schnitt 12.100 Menschen monatlich die Wertmarke S.

Wie bereits im vergangenen Jahr erhalten auch berechtigte Hannoveranerinnen und Hannoveraner die Region-S-Karte, da der HannoverAktivPass seit dem 1. September 2011 nicht mehr als Berechtigungsnachweis für den Öffentlichen Personennahverkehr und den Erlebnis-Zoo gilt.

Zum Kreis der Berechtigten zählen alle Empfängerinnen und Empfänger von Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII, von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und der Kriegsopferfürsorge. Wer anspruchsberechtigt ist und dennoch bis Ende des Monats keine Region-S-Karte bekommen hat, sollte sich an das zuständige Jobcenter oder an das jeweilige Sozialamt wenden. Dort wird die Karte unmittelbar ausgestellt und ausgegeben.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer