Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135480

ÖKOPROFIT Hannover

Betriebe stellen ihre besten Maßnahmen vor / Betriebliches Umweltberatungsprogramm ÖKOPROFIT in Hannover

(lifePR) (Hannover, ) Seit seiner Einführung vor zehn Jahren in Hannover hat sich das Umweltberatungsprogramm ÖKOPROFIT zu einer Erfolgsstory für Umwelt- und Klimaschutz entwickelt. Als erste Stadt im Norden hatte Hannover 1999 das AGENDA21-Projekt aus Graz und München übernommen. Seit dem Jahr 2000 haben sich mehr als 100 Betriebe aus der Stadt und der Region Hannover am ÖKOPROFIT-Programm beteiligt.

Seit April 2009 werden 20 Betriebe in Stadt und Region Hannover im Rahmen der achten Einsteigerrunde von ÖKOPROFIT in gemeinsamen Workshops und Einzelberatungen vor Ort unterstützt, um Verbesserungsmaßnahmen für den betrieblichen Umweltschutz zu erarbeiten.

In den letzten Monaten waren die 20 Betriebe des Einsteigerprogramms damit beschäftigt, konkrete Maßnahmen zu entwickeln. Am 7. Dezember 2009 stellt jeder Betrieb seine "beste Maßnahme" vor. Ebenfalls wird unter allen Maßnahmen "die beste Maßnahme" gewählt werden.

Folgende Unternehmen beteiligen sich 2009/2010 neu an ÖKOPROFIT Hannover:

- Congress Hotel am Stadtpark Hannover
- EET Energie Effizienz Technologie GmbH, Hannover
- Holtmann Messe & Event GmbH, Langenhagen
- IG BCE, Hannover
- IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Niederlassung Großburgwedel
- Thies Gebäudetechnik GmbH, Hannover
- Jugendgästehaus Hannover
- KSG Kreissiedlungsgesellschaft Hannover
- Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Seelze e.V.
- music & sports Hall GmbH & Co. KG, Hannover
- Nord-Ost-Bad, Hannover
- PowerSol GmbH, Hannover
- Printshop GmbH, Hannover
- Prof. Versteyl Rechtsanwälte, Hannover
- Rubarth Apparate GmbH, Laatzen
- Solvay Pharmacie GmbH, Abteilung SPHA-FME, Hannover
- Sozialstation Stadt Gehrden
- Studentenwerk Hannover
- Windwärts Energie GmbH, Hannover
- Winnicott Institut, Hannover

Montag, 7. Dezember 2009,
13.00-14.30 Uhr
Ort: AWD Hall
VIP-Raum
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8
30169 Hannover
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer