Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543244

Masala Festival präsentiert: Johanna Juhola

Kultur im Schloss

(lifePR) (Hannover/Neustadt a. Rbge., ) Erfindungsreicher Genre-Mix aus Finnland: In Kooperation mit dem Masala-Festival gastiert die finnische Band um Johanna Juhola am Dienstag, 23. Juni 2015, ab 20 Uhr, im Schloss Landestrost in Neustadt. Die jungen finnischen Musikerinnen und Musiker sind bekannt dafür, eine moderne musikalische Fusion aus Tango, Tradition und Elektronika auf ihre ganz eigene Art und Weise zu interpretieren - und das mit einer völlig selbstverständlichen und spielerischen Leichtigkeit. Konzertbesucherinnen und -besucher zahlen 19 Euro Eintritt, ermäßigt 13 Euro.

Wer einst die revolutionären Experimente von Kimmo Pohjonen und Maria Kalaniemi verpasst hat, wird nun gefangen von dieser talentierten Formation - allen voran Johanna Juhola. Die Künstlerin, die jeder Schubladisierung spottet, hat gar kein Problem damit, von einem Genre ins nächste zu hüpfen und dabei dennoch ihrem Stil treu zu bleiben. Zu ihren großen Leidenschaften zählen der Tango Nuevo und die traditionelle finnische Musik, die eine wichtige Rolle in ihrer musikalischen Identität spielen. Johanna Juhola (Akkordeon, Accordina) hat schon mehrmals und in verschiedenen Konstellationen Astor-Piazzolla-Wettbewerbe gewonnen. Ins Schloss bringt sie mit: Live-Elektroniker Juuso Hannukainen, Antti Kujanpää (Harmonium, Klavier, Stimme), Tarmo Anttila (Kontrabass, Stimme) und Tontechniker Hannu Oskala.

Vorverkauf:

Eintrittskarten für die Veranstaltungen der Reihe "Kultur im Schloss" sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich: www.reservix.de. Die Reservix-Hotline ist täglich von 0 bis 24 Uhr unter Telefon (01805) 700733 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 €/Minute) erreichbar. Vorverkauf im Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt unter Telefon (05032) 899-154, per Fax: 05032/899-165 oder per E-Mail: kultur@region-hannover.de. Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 8-16 Uhr durchgehend; Fr. 8 bis 13 Uhr, Sa. und So 14-18 Uhr.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer