Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546095

Klavierabend mit Matthias Kirschnereit

Kultursommer 2015

(lifePR) (Neustadt-Mandelsloh, ) [/i]Inmitten von Feldern, Wiesen und Wäldern umgeben befindet sich der Haasenhof. Der ehemalige Bauernhof ist heute kulturelles Kleinod, das zu besonderen Konzerten seine Türen öffnet. Der perfekte Ort für einen Klavierabend mit dem preisgekrönten Matthias Kirschnereit, der bekannt ist für seinen Erfindungsreichtum, mit dem er sich der deutsch-österreichischen Romantik widmet. Am Samstag, 18. Juli lädt er um 19.30 Uhr in die idyllische Mandelsloher Klassik-Scheune ein.

Schumann, Mendelssohn Bartholdy, Schubert und Brahms – Matthias Kirschnereits Vorliebe gelten diesen Komponisten, mit denen er sich in die obere Etage der Pianistenzunft gespielt hat. So erhielt er etwa 2009 für die Weltersteinspielung von Mendelssohns 3. Klavierkonzert den begehrten ECHO Klassik. Trotz seines internationalen Erfolges bewahrt sich Matthias Kirschnereit die Nähe zu seinen Zuhörerinnen und Zuhörern, sein Anliegen ist es, einfach nur „etwas von diesen wunderbaren musikalischen Genieleistungen zu vermitteln“, wie er sagt. Und so erwartet die Konzertbesucherinnen und -besucher an diesem Juli-Abend ein inspirierendes Musikerlebnis in  malerischer Kulisse. Inklusive kulinarischer Kleinigkeiten nach guter „Haasenhof-Art“.

Termin: Samstag, 18. Juli, 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Ort: Haasenhof, Wiklohstr. 6, 31535 Neustadt-Mandelsloh

Eintritt: 19 Euro; 28 Euro; 36 Euro

Veranstalter: Haasenhof GbR

 

Karten und weitere Informationen

Der Kultursommer bietet viele weitere Musikerlebnisse: An unterschiedlichen, ungewöhnlichen Orten in der Region Hannover sind bis zum 29. August insgesamt 22 Konzerte zu erleben, die so unterschiedlich viele Nationalitäten wie Musik-Genres in außergewöhnlichen Konstellationen miteinander vereint. Neben dem kulturellen Genuss bieten die Veranstalter vor Ort kulinarische Köstlichkeiten und zum Teil auch Führungen an.

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, direkt bei den Veranstaltern und im Internet unter www.reservix.de. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.kultursommer-region-hannover.de abrufbar. Programmhefte liegen im Bürgerbüro der Region Hannover, in den Informationsstellen der Städte und Gemeinden sowie direkt bei den Veranstaltern aus. Weitere Informationen gibt es beim Team Kultur der Region Hannover unter Telefon 05032/899-154.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer