Mittwoch, 23. Juli 2014


Kinder und Jugendliche für vegetarische Küche begeistern

Das Jugend-, Gäste- und Seminarhaus nimmt an der Kampagne "Veggietag" teil

(lifePR) (Hannover/Wedemark-Gailhof, ) "bunt.bio.lecker" - unter diesem Motto steht die regionsweite Kampagne "Veggietag", die Lust auf vegetarische Küche machen will. Dazu soll das Mittagsangebot in Kantinen und Mensen mindestens an einem Tag in der Woche durch leckere fleischlose Alternativen erweitert werden. Am Donnerstag (23.2.) hat sich auch das Jugend-, Gäste- und Seminarhaus (JuGS) der Region Hannover in Gailhof der Kampagne angeschlossen - und zum Auftakt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vegetarisches Gyros mit frischen Champions und Bandnudeln serviert.

"Der 'Veggietag' vereint zwei wichtige Schwerpunkte unseres Hauses: Gesundheits- und Umweltbewusstsein", sagte Cornelia Gronau, Leiterin des JuGS. "So bieten wir in unserem vor kurzem energetisch sanierten Haus regelmäßig Seminare für Schulklassen zu den Themenbereichen Gesundheit, Natur und Umwelt an, und dabei spielt ausgewogene und bewusste Ernährung natürlich eine wichtige Rolle", so Gronau.

"Immer mehr Gäste fragen nach attraktiven vegetarischen Alternativen. Das Jugendgästehaus in Gailhof trägt diesem Trend Rechnung und entwickelt sein Angebot stetig weiter", so Marie Kastens vom Umweltzentrum Hannover, das die Kampagne durchführt. "Außerdem leistet das Haus mit seiner Teilnahme am 'Veggietag' einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz: Denn die globale Tierhaltung verursacht rund 18 Prozent der treibhauswirksamen Gase - mehr als der weltweite Verkehrssektor", ergänzt Kastens.

Dass es den Besucherinnen und Besuchern in Gailhof auch ohne Fleisch auf dem Teller schmeckt, dafür sorgt Reiner Mühring. "Unsere Gäste können sich jetzt schon auf eine genussvolle und vielfältige vegetarische Küche freuen", kündigte der Küchenchef an. "Bei der Zubereitung legen wir großen Wert darauf, vor allem regionale und saisonale Lebensmittel zu verwenden. Außerdem habe ich mich in der Kochschulung von Bio-Spitzenkoch Tino Schmidt zu neuen Kreationen inspirieren lassen."

Die Kampagne "Veggietag - bunt.bio.lecker" wurde in der Region Hannover am 15. Juni 2011 mit einem fleischlosen Mittagsmenü in der Staatsoper Hannover gestartet. Durchgeführt wird das Projekt vom Umweltzentrum Hannover e.V. in Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover - Agenda Büro 21 - und der Region Hannover - Fachbereich Umwelt. Gefördert wird die Kampagne durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

Weitere Auskünfte über "Veggietag - bunt.bio.lecker" erhalten Interessierte direkt beim Umweltzentrum Hannover unter Telefon 0511/164 03-31. Zudem gibt es auf der Internetseite www.veggietag-hannover.de vertiefende Informationen rund um fleischlose Ernährung: mit einem Veranstaltungskalender, einem Stadtplan, in dem vegetarische Restaurants verzeichnet sind, sowie einer Plattform, über die Gemüsefans ihre besten Rezepte austauschen können.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer