Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546843

IFF-Sommerakademie: Nachwuchstalente auf der großen Bühne

Kultursommer 2015

(lifePR) (Hannover/Neustadt a. Rbge, ) Ein echter Klassiker im Kultursommer-Programm: die Sommerakademie des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF). Vom 20.-26. Juli sind die Nachwuchstalente der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in Neustadt am Rübenberge zu Gast, erproben und erweitern ihre musikalische Begabung: 

Beim Workshop-Konzert am Donnerstag, 23. Juli, ab 19 Uhr, zeigen die jungen Musikerinnen und Musiker auf Schloss Landestrost musikalische Einblicke in „Improvisation und Bodypercussion“. Der Eintritt ist frei. 

Bei dem großen Orchesterkonzert treten einige der jungen Talente zusammen mit der Studentischen Philharmonie Hannover auf: Am Samstag, 25. Juli  sind sie unter der Leitung von Prof. Martin Brauß um 19 Uhr in der Liebfrauenkirche in Neustadt zu hören. Der Eintritt kostet 10 Euro, erm. 5 Euro. 

Kammermusikalische Werke und Eigenkompositionen stehen im Mittelpunkt des Matineekonzertes zum Abschluss der Sommerakademie am Sonntag, 26. Juli im Schloss Landestrost. Ab 11 Uhr präsentieren die Studierenden, was sie in den Workshops und Seminaren gelernt haben. Der Eintritt ist frei.

IFF-Sommerakademie

Termine: Donnerstag,  23. Juli, 19 Uhr; Samstag, 25. Juli, 19 Uhr und Sonntag, 26. Juli, 11 Uhr

Orte: Schloss Landestrost (Konzerte am 23. und 26.7.), Schlossstr.1, 31535 Neustadt und Liebfrauenkirche (25. Juli), 31535 Neustadt

Eintritt: Konzerte am 23. und 26.7.: Eintritt frei, 25.7.:10 Euro, erm. 5 Euro

Veranstalter: Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH),

Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) und Pro FF e.V.

Karten und weitere Informationen

Der Kultursommer bietet viele weitere Musikerlebnisse: An unterschiedlichen, ungewöhnlichen Orten in der Region Hannover sind bis zum 29. August insgesamt 22 Konzerte zu erleben, die so unterschiedlich viele Nationalitäten wie Musik-Genres in außergewöhnlichen Konstellationen miteinander vereint. Neben dem kulturellen Genuss bieten die Veranstalter vor Ort kulinarische Köstlichkeiten und zum Teil auch Führungen an. 

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, direkt bei den Veranstaltern und im Internet unter www.reservix.de. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.kultursommer-region-hannover.de abrufbar. Programmhefte liegen im Bürgerbüro der Region Hannover, in den Informationsstellen der Städte und Gemeinden sowie direkt bei den Veranstaltern aus. Weitere Informationen gibt es beim Team Kultur der Region Hannover unter Telefon 05032/899-154.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer