Donnerstag, 31. Juli 2014


Cæcilie Norby Quartet: Die "Queen of Jazz" kommt nach Neustadt

Kultur im Schloss Landestrost

(lifePR) (Hannover/Neustadt, ) In Europas Norden wird Vokal-Jazz-Geschichte geschrieben. Das ist neben Viktoria Tolstoy und Rebecca Bakken auch Cæcilie Norby zu verdanken. Am Mittwoch, 9. November 2011, ist die dänische „Queen of Jazz“ mit ihrem Quartett im Großen Saal von Schloss Landestrost in Neustadt zu Gast.

Über Cæcilie Norbys neue CD „Arabesque“ urteilt der STERN: „Zugabe! Mit den Ideen dieses Albums bestreiten andere Künstler ihre komplette Karriere. Cæcilie Norby hat Klassiker von Satie, Faure oder Ravel mit eigenen englischen Texten versehen und sie zu fragilen Miniaturen zwischen und schlichtem Liedgesang umgearbeitet“. Die Künstlerin Norby haben musikalische Schubladen noch nie interessiert: „Ich war immer auf der Suche nach einprägsamen Melodien. Im Pop braucht man eine starke Melodie, um einen Hit zu bekommen; im Jazz ist das Thema zentral, das ein Stück eröffnet; und in der Klassik können die gewaltigsten Orchester-Arrangements platt und langweilig werden, wenn sie nicht von einer natürlichen Melodie getragen werden.“

Cæcilie Norby findet nicht nur in den Melodien der Klassik den jazzigen Ton, es geht auch umgekehrt. So auch bei ihrem neuestem Unternehmen „Arabesque“. Norby fasst in diesem Programm ein wenig ihre bisherige Karriere zusammen, gespiegelt durch die klassischen Einflüsse ihrer Kindheit. Aufgewachsen unter den Fittichen einer Opernsängerin und eines Komponisten ist die heute 47-jährige Künstlerin von Kindesbeinen an mit Musik umgeben. Schon mit ihrer ersten Band, der Pop-Rock-Gruppe One Two landet sie Mitte der Achtziger Jahre einige Radiohits. Ihr Jazz-Solo-Debüt erscheint 1995 auf dem legendären US-Label Blue Note. Die Brecker Brothers, Chick Corea und John Scofield unterstützen sie auf den weiteren Produktionen, die der Dänin zehn Grammy-Nominierungen einbringen.

Bei ihrem Konzert in Neustadt wird Cæcilie Norby begleitet von Lars Danielsson (Bass), Per Gade (Gitarre), Morten Lund (Schlagzeug) und Katrine Gislinge am Flügel.

Veranstalter/Vorverkauf:

Region Hannover, Team Kultur, Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt,

Telefon 05032-899-154 o. E-Mail: kultur@region-hannover.de. Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00 bis 15.30 Uhr, Fr 8.00 bis 12.30 Uhr.

Vorverkauf im Haus der Region, Bürgerbüro, Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover, Öffnungszeiten: Mo bis Mi 8.00 bis 17 Uhr, Do 8.00 bis 19 Uhr, Sa 9.00 bis 12 Uhr.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer