Samstag, 28. Mai 2016


Aliens oder andere Antworten - Was suchen wir im Weltall?

Matinee im Foyer am Sonntag, 9. Februar 2014, 11 Uhr

(lifePR) (Hannover, ) Marsreisen ohne Wiederkehr, singende Kommandanten auf der Raumstation, aus dem Kälteschlaf reaktivierte Raumsonden: Kaum ein Tag vergeht ohne eine Nachricht aus dem All. Fasziniert blicken wir in ferne Galaxien und hoffen - ja was eigentlich zu finden? Warum interessieren wir uns für Millionen von Kilometern entfernte, lebensfeindliche Planeten? Warum begeistern uns Weltraumabenteuer - wie Oscar-Favorit "Gravity"? Kurz: Was suchen wir da oben, was wir hier unten nicht finden?

Unendliche Weiten - genau dorthin begibt sich am Sonntag, 9. Februar, die Matinee im Foyer. Im Haus der Region diskutieren All-Experten mit dem Publikum über den Reiz und die Rätsel des Weltraums. Auf dem Podium sitzen: der Physiker Dr. Benjamin Knispel vom hannoverschen Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, der Vorsitzende der Volkssternwarte Geschwister Herschel Hannover, Mathias Levens, sowie die Philosophin und Physikerin Dr. Marie-Luise Heuser von der TU Braunschweig, gleichzeitig Geschäftsführerin der Gesellschaft für Kultur und Raumfahrt. Außerdem dabei: Felix Stach, Student aus Gehrden, der im vergangenen Dezember nach einem Auswahlverfahren im Kennedy Space Center einen Flug ins All gewonnen hat. Moderiert wird die Runde von der hannoverschen Journalistin Tanja Schulz.

"Aliens oder andere Antworten - Was suchen wir im Weltall?" lautet der Titel der ersten Matinee im Foyer in diesem Jahr. Beginn ist 11 Uhr in der Hildesheimer Straße 18 in Hannover. Der Eintritt beträgt 3 Euro, Getränke sind kostenfrei. Weitere Informationen unter Telefon (0511) 616-22208 oder unter www.hannover.de.

Die Matinee im Foyer

Zuhören, mitdenken, mitdiskutieren - alle zwei Monate tauschen sich auf Einladung der Region Hannover Expertinnen und Experten vor Publikum über Alltagsphänomene, gesellschaftliche Fragen und Entwicklungen unserer Zeit aus - in lockerer Atmosphäre, sonntags vormittags im Foyer des Regionshauses
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer