Dienstag, 21. Oktober 2014


queo GmbH mit neuem Account Director

Neuzugang für Geschäftsbereiche media und insight

(lifePR) (Dresden, ) queo, Agentur für kreative Kommunikation, ganzheitliche Onlinevermarktung sowie individuelle Web- und Softwareentwicklung mit Sitz in Dresden, erweitert das Account Management Team. Alexandra Schwanebeck, 35, startet ab sofort bei der queo GmbH als Account Director für die Geschäftsbereiche queo media (Kommunikationsdesign) und queo insight (Onlinevermarktung). In dieser Funktion wird sie vor allem die Kunden aus dem Bereich Automotive und Finance betreuen, neue Kampagnen steuern sowie die strategischen Partnerschaften erweitern.

Alexandra Schwanebeck studierte Internationales Business und Management an der HTW Dresden und der Hogeschool INHolland Amsterdam/Diemen. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen im internationalen Marketing- und Projektmanagement. Seit 2001 arbeitete die Diplom-Kauffrau für die BMW AG in München, Genf und Tokio. Im Jahr 2003 wechselte sie zu BMW of North America, LLC (BMW NA) in die New Yorker Metropolitan Area. Zuletzt steuerte und verantwortete sie als Field Marketing Operations Manager die regionalen Vertriebs- und Marketingaktivitäten für BMW NA Central Region mit Sitz in Chicago.

Mit der neu geschaffenen Position verstärkt queo gezielt seine Aktivitäten im Strategie - und Consultingbereich und begleitet das kontinuierliche Wachstum in den Bereichen Automotive und Premium Marken.

Als Crossmedia Agentur berät queo branchenübergreifend Unternehmen in Deutschland und Europa bei integrierten Kampagnen und übernimmt deren Umsetzung. Speziell für Finanzdienstleister, Finanzinstitute und Versicherungen sowie Automotive und HealthCare zählt queo zu den Top Partnern mit langjähriger Erfahrung und Expertise. Die Agentur wurde 2004 gegründet und beschäftigt derzeit 70 Mitarbeiter in den drei Geschäftsbereichen queo media (Kommunikationsdesign), queo flow (Software- und Webentwicklung) und queo insight (Onlinevermarktung). Zu den Kunden gehören unter anderem die AOK PLUS, Allianz Global Investors, Volkswagen, die SMA Solar Technology AG oder die Deutsche Börse Group.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer