Mittwoch, 29. Juni 2016


Wer trägt ein Arzneimittel?

Hilfsstoffe mit neuen Regelungen / Risikoüberprüfungen für alle Hilfsstoffe bis 21.03.2016

(lifePR) (Arnsberg, ) Der englische Ausdruck für Arzneiträgerstoff ist excipient, deutsch Hilfsstoff. Nach Ermittlung der angemessenen Guten Herstellungspraxis für den Arzneiträgerstoff und des Risikoprofils des Herstellers des Arzneiträgerstoffes sollen fortlaufende Risikoüberprüfungen stattfinden. Für Arzneiträgerstoffe zugelassener Humanarzneimittel ist die Risikobewertung gemäß diesen Leitlinien bis zum 21.03.2016 durchzuführen.

Wo geht die Reise für die Hilfsstoff- und Wirkstoffindustrie in Deutschland und Europa hin? Experten vermitteln eine risikobasierte, sachbezogene Interpretation des GMP-Gedankens! Lesen Sie mehr

Trainingsplan Wirkstoffe/Hilfsstoffe
Die GMP-gerechte Entwicklung, Herstellung und Prüfung von Wirkstoffen (API) und Hilfsstoffen ist wesentlich für das Qualitätssystem der Pharmaunternehmen.Lesen Sie mehr

Trainingsplan IT Computervalidierung
Die Ausbildung im Themengebiet Computervalidierung ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im Trainingsprogramm von PTS. Wir bieten Ihnen ein ganzheitliches Ausbildungsprogramm. Die Übersicht im Themengebiet Computervalidierung hilft Ihnen das passende Training für Ihre Bedürfnisse zu finden. Lesen Sie mehr

Die neue Leitlinie für die Arzneiträgerstoffe ist also bis Ende März 2016 umzusetzen. Mehr Informationen hier:

Mehr Informationen hier:

Wichtige Links zum Thema

Experte für Wirkstoffe: API, 10.-11.05.2016 in Unna bei Dortmund

Neue Leitlinie zu GMP für Hilfsstoffe, Excipient ist veröffentlicht!

Weiteres zum Themengebiet: Wirkstoffe/Hilfsstoffe

Weiteres zum Themengebiet: IT Informationstechnologie
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer