Dienstag, 06. Dezember 2016


• PSD Bank Nürnberg und Brose Baskets Bamberg starten zum dritten Mal „PSD Basketball CampTour“

(lifePR) (Nürnberg/Bamberg, ) .
- 400 Jugendliche trainieren wie Basketball-Profis
- In Würzburg, Nürnberg, Bamberg und erstmals auch in Bayreuth

Bereits zum dritten Mal startet die von der PSD Bank Nürnberg eG zusammen mit den Brose Baskets aus Bamberg veranstaltete PSD Basketball CampTour. Wie in den beiden Vorjahren können auch in der Saison 2008/09 pro Camp rund einhundert Jugendliche zwischen acht und 18 Jahren einen Tag lang unter der Leitung von Christian Bischoff und seinen Co-Trainern Technik und Tricks üben. Erstmals findet der Trainingstag auch in Bayreuth statt, der vierten Station neben den bewährten Standorten Würzburg, Nürnberg und Bamberg.

Talentsichtung bei der "PSD Basketball CampTour"

Die von der PSD Bank gemeinsam mit den Brose Baskets organisierten Camps fördern den Basketballsport nicht nur in der Breite, sondern bringen auch immer wieder talentierte Nachwuchsspieler hervor. Unter diesen ist auch der 14 Jahre alte Lukas Popp, der inzwischen im Franken 1st Jugendkonzept intensiv gefördert wird. Lukas begann im Alter von sechs Jahren bei der BG Litzendorf mit dem Basketball. Im Januar 2008 wurde er in den Bayerischen U14 Landeskader des Förderprojekts "Talente mit Perspektive" berufen, Mitte des Jahres dann in das Franken 1st Förderkonzept aufgenommen und geht im U16-Kader der BG Regnitztal auf Korbjagd.

Basketball für jedermann - mit Fairplay

Bei den PSD Camps mitmachen können Jugendliche aller Leistungsstufen - von absoluten Anfängern bis hin zu Nachwuchstalenten aus Vereinen. Die Teilnehmer werden in Gruppen Techniken und Tricks üben und gemeinsam in Mannschaftsspielen das Erlernte auch gleich umsetzen. Neben den sportlichen Aspekten spielen auch soziale Werte wie Rücksicht, Verantwortung, Fairplay und Freundschaft eine wichtige Rolle.

Die Teilnahmegebühr beträgt wie in den Vorjahren zehn Euro. Sie beinhaltet neben der Verpflegung, einer Trinkflasche und dem offiziellen CampTour-T-Shirt zwei Eintrittskarten für ein am Abend des Trainingstages stattfindendes Überraschungsspiel.

Hierbei treten die lokalen Basketballmannschaften TSV Tröster Breitengüßbach, BBC Bayreuth, Franken Hexer Nürnberg und Brose Baskets Bamberg gegen attraktive Gegner an.

Die Termine für Würzburg, Bayreuth, Nürnberg und Bamberg

Den Anfang macht das PSD Camp in Würzburg, das am 11. Oktober in der s.Oliver Halle, Stettiner Straße 1, 97072 Würzburg stattfindet. Zweite Station ist Bayreuth, wo der Trainingstag am 24. Januar 2009 in der Verbandsschule, Ellrodtweg 23, 95512 Neudrossenfeld, stattfinden wird. In Nürnberg macht die CampTour am 28. Februar 2009 in der Bertold-Brecht Halle, Bertold-Brecht-Straße 39, 90471 Nürnberg Halt. Den Abschluss bildet Bamberg am 25. April 2009. Dort findet der Trainingstag in der Aurachtalhalle Stegaurach, Elsterweg 1, 96135 Stegaurach, statt.

2007 vergab die PSD Bank 214.000 Euro an soziale und karitative Projekte

Die "3. PSD Basketball CampTour" ist Teil des Engagements der PSD Bank für den Breitensport, die 2007 in ihrem Geschäftsgebiet insgesamt 214.000 Euro für soziale und karitative Zwecke vergab.
Diese Pressemitteilung posten:

PSD Bank Nürnberg eG

Mit einer Bilanzsumme von 1,9 Mrd. Euro nimmt die PSD Bank Nürnberg eG innerhalb der Genossenschaftsbanken Deutschlands Rang 43 (Stand Ende 2007) ein. Unter den 15 regional tätigen PSD Banken belegt sie den zweiten Platz. Mit rund 114.000 Kunden zählt sie außerdem zu den größten Genossenschaftsbanken in ihrem Tätigkeitsgebiet, der Region Franken und dem Freistaat Sachsen, wo sie mit Filialen in Nürnberg, Bamberg, Würzburg, Chemnitz, Leipzig und Dresden vertreten ist. Bereits 1872 als Selbsthilfeeinrichtung für Postangestellte gegründet, steht die PSD Bank heute als moderne Brief-, Telefon- und Internetbank allen Privatkunden offen. Hierbei zielt das genossenschaftliche Institut vor allem auf eine preisbewusste Klientel und wirbt mit dem Slogan "Konditionen sind unsere Stärke" für lukrative Zinsen und eine günstige Baufinanzierung.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer