Sonntag, 11. Dezember 2016


Deutsche und polnische Schüler präsentierten GPS gestützte Erlebnistouren für Wanderungen und Fahrradtouren durch Naturschutzgebiete ihrer Heimat

(lifePR) (Schönwalde - Glien, ) Am 30.06.2015 fand im BARNIM PANORAMA Wandlitz die Präsentation der Projektergebnisse des Umweltbildungs- und Förderprojektes der Deutschen Bundesstiftung Umwelt "Grenzen überwinden mit neuen Medien" statt.

Das BARNIM PANORAMA, Besucherzentrum des Naturparks Barnim, war am 30. Juni 2015 Schauplatz deutsch-polnischer Zusammenarbeit im Zeichen der Umweltbildung. Schüler aus Wittenberge, Bernau bei Berlin und dem polnischen Pszczew zeigten in einem Workshop, wie sie mit GPS-Gerät, digitaler Kamera, Tablet und Smartphone ihre Heimat erforscht und daraus GPS-Erlebnistouren für Wanderungen und Fahrradtouren durch die Naturschutzgebiete ihrer Heimat entwickelt haben.

Die Schüler moderierten durch den Workshop, stellten ihre Arbeitsmethoden und Projektergebnisse selbst vor und zeigten Interessierten den Umgang mit den technischen Geräten. In den vergangenen Wochen hatten sie zahlreiche GPS-Touren unter anderem im Naturpark Barnim und im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg aufgenommen. Die Touren wurden mit Texten und Bildern versehen und auf dem in dem Projekt entstandenen deutsch-polnischen Internetportal www.jugend-natur-schau-spiel.com veröffentlicht. Zwei der Touren führen in den Naturpark Barnim: Ein Rundweg macht die Schönheit des Liepnitzsee erlebbar und bei der Wanderung zu den Hobrechtsfelder Rieselfeldern kann man Rinder- und Pferdeherden bei der Landschaftspflege beobachten. Die von den Schülern erstellten Touren werden künftig in den jeweiligen Umweltbildungs- und Besucherzentren angeboten.

Träger des Projektes ist die ECO REG Gesellschaft für Ecomanagement und Regionalentwicklung mbH. Sie hat das Projekt in enger Zusammenarbeit mit pro agro und den Umweltbildungszentren Verein Naturschutzpark Märkische Schweiz e.V., den Besucherzentren Burg Lenzen und BARNIM PANORAMA sowie der Verwaltung des Landschaftsparks der Wojewodschaft Lubuskie durchgeführt.

Mit dem DBU-Projekt werden Jugendliche als Akteure in das Netzwerkprojekt NATUR-SCHAU-SPIEL.COM der Besucherzentren der Nationalen Naturlandschaften Brandenburgs und pro agro - dem Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V. eingebunden und haben mit dem Internetportal www.jugend-natur-schau-spiel.com eine eigene Stimme erhalten.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer