Donnerstag, 17. April 2014


Und wieder lockt der See: Pirelli erneut Partner des größten GTI-Treffens der Welt

31. GTI-Treffen Wörthersee 2012

(lifePR) (München, ) Morgen hat das Warten hat ein Ende: Für vier tolle Tage wandelt sich ab dem 16. Mai das idyllisch gelegene Reifnitz am Wörthersee wieder zum Mekka der Golf GTI- und Tuning-Fans aus ganz Europa. Zum sechsten Mal in Folge präsentiert sich Pirelli auf dem Kult-Event im Süden Österreichs als Top Performer mit viel Emotion und Fun. Als einer der Hauptsponsoren unterstützt der italienische Konzern die 31. Autonews Wörthersee, wie das GTI-Treffen offiziell heißt.

Über 100 Aussteller, mehrere tausend hochgestylte GTI-Kraftpakete sowie bis zu 200.000 Autofreaks erwarten die Organisatoren. Auf dem weltweit größten Volkswagen-Fest der Welt gibt es für die Besucher wieder jede Menge PS-starke Action und Spaß. Dafür sorgt nicht zuletzt das Treiben auf und vor dem gewaltigen Pirelli Show-Truck. Er steht auch in diesem Jahr in der Nähe der offiziellen Showbühne des Wörthersees am so genannten Gummiplatz. Auf der Showbühne wird das Pirelli Action Team von Peter Rudnig die Gäste den ganzen Tag über bestens unterhalten.

Zu den Attraktionen gehören neben den ausgestellten Pirelli Ultra High Performance-Reifen und Fahrzeugen, den zahlreichen Give aways und natürlich den Pirelli Girls auch zahlreiche attraktive Gewinnspiele. Beim Pirelli Gewinnspiel werden ein Helikopterflug über das Wörtherseetreffen, eine Carrera Eventbahn sowie eine Pirelli Windjacke ausgelobt. Und selbstverständlich dreht sich auch wieder das Glücksrad. Glückspilze können unter anderem individuelle T-Shirts mit originellen Fahrzeug-Motiven gewinnen: Die kreiert ein renommierter Airbrusher, der auf dem Pirelli Show-Truck Einblicke in die Kunst des Airbrush-Designs gibt.

Pirelli und GTI: Eine Erfolgsstory mit Kult-Charakter

Den Golf GTI und Pirelli verbindet eine besondere Beziehung: Der GTI kam 1976 als Fahrzeug für den sportlich ambitionierten Fahrer auf den Markt. Schnell avancierte die Typbezeichnung GTI zum Synonym für die Klasse sportlicher Kompaktwagen. Zum Ende der Golf 1-Serie erschien im Mai 1983 als Sondermodell der Pirelli GTI. Es handelte sich um einen aufgepeppten GTI mit 1,8-Liter-Vierzylinder-Motor, 112 PS und Pirelli-Reifen auf den 14 Zoll großen Rädern. Binnen eines Jahres wurden 10.500 Exemplare des limitierten Sondermodells verkauft. Dann war auch schon Schluss - und der Pirelli GTI wurde zum Kultfahrzeug.

2007 präsentierte Pirelli auf dem 26. GTI-Treffen am Wörthersee die Neuauflage des legendären Pirelli Golf GTI. Der Neue hatte einen 230 PS starken 2.0 TFSI-Motor und fuhr auf Rädern in der Größe 7,5x18 Zoll mit Fünfspeichen-Optik im Titanlook. Die Pirelli-Pneus im Format 225/40 R18 waren für eine Spitzengeschwindigkeit von 245 km/h ausgelegt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer