Sonntag, 21. Dezember 2014


US-Superstar Ken Block rockt Russland

Der US-amerikanische Gymkhana-Star demonstriert die Wichtigkeit der richtigen Reifenwahl

(lifePR) (Igora Park, ) Diese Kombination ließ Großes erwarten: Der US-amerikanische Rallyepilot Ken Block, bekannt für seinen äußerst spektakulären Fahrstil, eine tief verschneites Skiressort im Igora Park bei St. Petersburg, ein Ford WRC und Pirellis neue Wettkampfreifen mit Spikes. Auf Einladung von Pirelli demonstrierte Ken Block in seiner unnachahmlichen Weise, was es für die Performance und Sicherheit eines Autos bedeutet, wenn es bei tückischen Straßenbedingungen mit den richtigen Reifen ausgestattet ist. Das ging natürlich nur im einzigartigen Ken Block-Style, einer großen Show, für die der US-Amerikaner im Auto stets garantiert.

Auf einer gestellten Rallye-Etappe prüfte Ken Block die neuen, mit Spikes ausgestatteten Winter Sottozero von Pirelli auf Herz und Nieren. Block zeigte den Zuschauern und Fans auf der verschneiten Skipiste eindrücklich, welche Manöver mit der richtigen Bereifung am Auto sicher möglich sind. Die Reifen gehören zur selben Produktfamilie wie jene Pneus, mit denen Pirelli in der Zeit von 2008 bis 2010 als offizieller Reifenlieferant der World Rally Championship WRC die Rallyeautos bei Starts auf Schnee und Eis ausstattete.

Ken Block ist mit seinen Gymkhana-Videoclips zur Youtube-Ikone geworden. Bei Gymkhana handelt es sich um eine Form des spaßorientierten Motorsports, bei der die Fahrer einen Parcours möglichst schnell durchfahren müssen. Ken Block-Fans lieben seinen spektakulären Fahrstil, insbesondere seine dramatischen Rutsch- und Slide-Einlagen. Auf dem Schnee des Igora Parks gab Block eine brillante Demonstration seines Könnens und seiner absoluten Kontrolle über das Auto. Dabei holte er die maximale Leistung aus den neuen Winter Sottozero von Pirelli heraus.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer