Dienstag, 23. September 2014


Der neue P Zero Silver: Der erste PKW-Reifen mit Formel 1-know-how

(lifePR) (München, ) Formel 1-Fans in aller Welt fiebern dem kommenden Wochenende entgegen. Beim Großen Preis von Australien geben die neuen Boliden und die neuen P Zero Rennreifen von Pirelli ihren Einstand unter Wettkampfbedingungen. Pünktlich zum Saisonbeginn hat der italienische Reifenhersteller einen Ultra-High-Performance-Reifen für Automobile der Premiumklasse auf den Markt gebracht, der von den jüngsten F1-Erfahrungen profitiert: den P Zero Silver.

Das jüngste Mitglied der erfolgreichen P Zero-Reifenfamilie ist der erste Pneu für Pkw, der aus der Königsklasse des Motorsports hervorgeht. Für seine Entwicklung griffen Ingenieure des Konzerns auf die Berechnungs- und Modellentwicklungs-Prozesse zurück, die ihre Kollegen für die Planung der Rennreifen einsetzen. Der direkte Bezug zur Formel 1-Technologie zeigt sich zudem in der Materialauswahl sowie in der Fertigungsmethode. So enthält die Mischung des P Zero Silver spezielle Polymere und Harze, die auch in den Rennreifen enthalten sind. Hergestellt werden die UHP-Reifen in einer der von Pirelli entwickelten vollautomatischen Produktionsanlagen MIRS. Die komplett von Computern gesteuerten Roboter bauen die Reifen mit höchster Präzision und Qualität.

Wie die F1-Slicks ist der P Zero Silver an den Außenseiten stärker und härter ausgeprägt als übliche Pkw-Reifen. Der Grund: Der Pneu ist für Sportlimousinen und Coupés wie den Audi A5, den Mercedes CLS und die 5er-Reihe von BMW ausgerichtet. Das Leergewicht dieser Fahrzeuge beträgt bis zu zwei Tonnen. Bei dieser Last ermöglicht die seitliche Verstärkung des Reifens einen besseren Bodenkontakt und zugleich eine höhere Haltbarkeit. Zugleich verteilt die Reifenstruktur den Druck gleichmäßiger auf den Reifen, woraus ein einheitlicher Verschleiß sowie höchste Lenkpräzision unter sämtlichen Fahrbedingungen resultieren.

Das Erhöhen von Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit standen aber auch bei der Entwicklung der Mischung und des Profils der Lauffläche im Vordergrund. So wurde unter anderem besonders darauf geachtet, dass sich das Reifenprofil während der Fahrt möglichst wenig verformt.

Mit dem P ZERO Silver beginnt Pirelli eine Spezialserie von Pkw-Reifen, die über einen langen Einsatzzeitraum maximale Leistung garantieren. Mit über 20.000 Kilometern Laufleistung pro Jahr ist der P Zero Silver für Autofahrer gedacht, die einen sportlichen Stil bevorzugen und mit ihren Fahrzeugen fast täglich auf Autobahnen unterwegs sind.

Der P Zero Silver wird in elf Größen für 19- und 20-Zoll-Felgen produziert und ist auf dem europäischen Markt in limitierter Edition erhältlich.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer