Freitag, 09. Dezember 2016


Mmm! ist Spiel der Spiele

Das kooperative Kinderspiel Mmm! von Pegasus Spiele gewinnt den österreichischen Preis „Spiel der Spiele 2015“ – Crazy Coconuts mit „Spielehit für Kinder 2015“ ausgezeichnet

(lifePR) (Friedberg, ) Seit 15 Jahren vergibt die Wiener Spiele Akademie seinen Hauptpreis "Spiel der Spiele" und die Auszeichnung "Spiele Hit". Mit Mmm! und Crazy Coconuts wurden am Montag, den 29.06.2015, gleich zwei Spiele von Pegasus Spiele ausgezeichnet. Zum ersten Mal überhaupt konnte sich Pegasus Spiele den Hauptpreis sichern: Das "Spiel der Spiele" wurde Mmm!, das nach Ansicht der Wiener Spiele Akademie "ein tolles Kooperativspiel mit schnell erklärten Regeln und hohem Wiederspielwert" ist. Mit Crazy Coconuts geht der "Spielehit für Kinder" an ein Aktions-Geschicklichkeitsspiel für die ganze Familie.

Im neuen kooperativen Kinderspiel Mmm! von Pegasus Spiele helfen die Spieler einer Mäusefamilie dabei, Leckereien zu sammeln - direkt vor der Nase der Hauskatze. Mmm! ist das erste eigene Familien- und Kinderspiel von Pegasus Spiele, die mit diesem Spiel sowie der Übernahme früherer Selecta-Kindertitel erst in diesem Jahr neu in den Kinderspielemarkt eingestiegen sind.

In Mmm! spielen alle Spieler zusammen gegen die Katze. Reihum werden Essenswürfel gewürfelt, die anzeigen, was abtransportiert werden darf. Die Spieler entscheiden dann, wie die Würfel eingesetzt werden. Hier muss genauestens überlegt werden - wird zu viel oder zu wenig abtransportiert, rückt die Katze ein Feld vorwärts. Eine kluge Wahl kann somit über Sieg oder Niederlage entscheiden. Denn am Ende können nur alle gemeinsam gewinnen oder verlieren. Die freche Grafik kombiniert mit dem witzigen Thema ergibt einen kooperativen Spielspaß von Reiner Knizia für die gesamte Familie. Zwei bis vier Spieler ab 5 Jahren können in 15-20 Minuten zeigen, wie flink sie im Vorratskammerleeren sind oder ob doch die Katze schneller ist. Der Clou: mit zwei Spielplänen und verschiedenen Schwierigkeitsgraden bietet das Spiel Spannung für Groß und Klein.

Daneben konnte auch das Geschicklichkeitsspiel Crazy Coconuts die Wiener Spiele Akademie überzeugen, die dem Spiel den Titel "Spielehit für Kinder" verliehen haben. In dem verrückten Aktionsspiel von Walter Schneider sorgen witzige Affenkatapulte für turbulenten Spielspaß. Mit den Affenkatapulten versuchen zwei bis vier Spieler Minikokosnüsse in Becher zu schleudern, um aus diesen eine Becherpyramide zu bauen. Wer als erstes eine komplette Pyramide vor sich stehen hat, gewinnt das Spiel. Aber natürlich können einem die geschickten Mitspieler die Becher auch wieder abluchsen.

Ein weiteres ausgezeichnetes Spiel des Friedberger Verlages ist Simsala... Bumm?, das von der Jury Spiel des Jahres 2015 empfohlen wurde. In dem Brettspiel von Gun-Hee Kim sind zwei bis fünf Spieler Zauberlehrlinge und versuchen, ihre Mitspieler zu verhexen und sich selbst zu heilen. Dabei wissen sie jedoch nicht, was sie selbst für Zaubersprüche besitzen - sie sehen nur, was die Mitspieler vor sich stehen haben und welche Zaubersprüche bereits gewirkt wurden. Mit den richtigen Zaubersprüchen und etwas Kombinationsgabe wird schon bald einer der wahre Zaubermeister werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

PEGASUS SPIELE Verlags- und Medienvertriebsgesellschaft mbH

Die Pegasus Spiele Verlags- und Medienvertriebsgesellschaft mbH, so der vollständige Titel des Unternehmens, ist mit seinen Geschäftsführern und Inhabern Karsten Esser und Andreas Finkernagel seit 1993 aktiv. Längst hat sich das hessische Unternehmen nicht nur als Vertrieb, sondern auch als Verlag erfolgreicher Gesellschaftsspiele etabliert – was sich insbesondere in der nicht abreißenden Folge einflussreicher Nominierungen und Auszeichnungen widerspiegelt: Nach Nominierungen zum Spiel des Jahres 2009 und 2010, sowie der Nominierung von „Strasbourg“ zum Kennerspiel des Jahres 2011 wurde „Village“ aus der Redaktion eggertspiele zum Kennerspiel des Jahres 2012 und zum Sieger des Deutschen Spielepreises gekürt. Mit "Camel Up" und den Kennerspielen "Istanbul" und "Rokoko" wurden 2014 gleich drei Titel von der Jury Spiel des Jahres nominiert. Beide Preise gingen nach Friedberg: "Camel Up" von Redaktionspartner eggertspiele wurde als Spiel des Jahres 2014 ausgezeichnet, "Istanbul" gewann das Kennerspiel des Jahres 2014.

Dass Pegasus Spiele auch als Vertrieb eine feste Größe ist, belegen die bereits rund 5.000 Spiele und Spielwaren, die über starke Handelspartner vertrieben werden. Darunter sind auch zahlreiche eigene Marken, von innovativen Brettspielen wie „Junta“ und „Die Zwerge“ bis hin zu Kult-Kartenspiel-Serien wie „Munchkin“ und „Smash Up“. Ein Netzwerk aus 250 freiwilligen Spieleerklärern unterstützt den Verlag dabei, seine Produkte – wie den Exportschlager „Mondo“ und das beliebte Sammelfiguren-Spiel „Krosmaster Arena“ – im deutschsprachigen Europa auf Messen und Events zu präsentieren. Dutzende freier und 20 feste Verlagsmitarbeiter arbeiten in der Zentrale im hessischen Friedberg daran, Spielewelten jeden Tag aufs Neue erlebbar zu machen.

Pegasus Spiele ist für den offiziellen Vertrieb aller Wizards of the Coast (Hasbro) Marken wie Magic: The Gathering, Avalon Hill sowie Dungeons & Dragons zuständig. Exklusiv im Portfolio befinden sich darüber hinaus die originellen Spiele von Matagot, Steve Jackson Games und White Goblin Games. Daneben ist der Vertrieb auch für viele außergewöhnliche Gesellschaftsspieleverlage wie Abacus Spiele (Hanabi), MeterMorphosen (Gemischtes Doppel), Kylskapspoesi (Gesprächsstoff), Moses Verlag (Black Stories), Blaubart Verlag (Mörderische Dinnerparty) und Adlung Spiele (Teamwork) zuständig.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an:
Michael Kränzle, Presse & Marketing, presse@pegasus.de, (+49)179-3950271 oder (+49)6031-721790 oder
Peter Berneiser, (+49)6031-721791

Informationen zu Pegasus Spiele erhalten Sie unter www.pegasus.de, den Online-Shop erreichen Sie unter www.pegasusshop.de

Folgen Sie uns auch im Web – PEGASUS @ SOCIAL MEDIA:
www.facebook.com/...
www.twitter.com/pegasusspiele
www.youtube.com/pegasusspiele

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer