Sonntag, 25. September 2016


Nicht von Pappe: Virtual Reality-Brille für den schmalen Geldbeutel

(lifePR) (Buggingen, ) VR-Brillen lassen ihre Besitzer die virtuelle Realität hautnah erleben. Eine günstige Alternative zu den mehrere hundert Euro teuren Spezialbrillen der Markenhersteller wie HTC, Oculus, Samsung etc. gibt es jetzt mit der VRB60.3D. Gleichzeitig stellt das eher nach einer Profi-Taucherbrille ausschauende Gadget aber auch einen wertigen Ersatz für die billigen und ohne Tragekomfort daherkommenden Do-It-Yourself Klapp-Cardboards aus Pappe dar.

Obwohl auch er die Pappkameraden unterschiedlicher Größe im Angebot hat, will der Versender PEARL mit der noch nicht einmal 20 Euro günstigen VRB60.3D ein Statement abgeben: Anwendungen zur virtuellen Realität müssen für jeden erschwinglich bleiben, dürfen trotzdem professionell aussehen und sollten hochwertig verarbeitet sein. Und wirklich, aus der Ferne betrachtet sieht man kaum einen Unterschied zu den kultigen Brillen mit Head-Mounted Displays. Dabei ist das hier beschriebene Headset-Modell nichts anderes, als eine Adaption des Cardboards mit anderen Mitteln - auch hier kommt das eigene Smartphone als zentrale 3D-Einheit zum Einsatz.

Öffnen, einlegen, schließen: fertig

Dazu wird einfach die vordere Klappe geöffnet, ein Smartphone der Größe 4 bis 6 Zoll auf der kratzerschonenden Unterlage platziert und anschließend die Klappe wieder geschlossen. Mit dem G-Sensor und dem Gyroskop des Handys lassen sich dann die Kopfbewegungen direkt auf das Display und somit auf die Brille mit einem großen Erfassungswinkel von 110° übertragen. So kann der Träger sofort in alle Himmelsrichtungen der virtuellen Umgebung blicken. In Kombination mit einem Bluetooth-Controller lassen sich auf diesem Headset auch spannende Games zocken.

Games und 3D-Clips mit Tragekomfort

Atemberaubende Flugsimulation über Berge und Canyons hinweg, knallharte Achterbahnfahrten, kurzweilige Reisen mit Google Earth, spannende Besichtigungen berühmter Schlösser und Burgen und vieles mehr ist möglich. Zig VR-Apps stehen sowohl im Apple Store als auch in Google Play zum Herunterladen bereit. Dazu bieten Million 3D-Side-by-Side-Videos auf Youtube die Möglichkeit zum vollständigen Abtauchen in die 3D-Traumwelt. Auch der Tragekomfort der 17 x 10 x 13 cm großen und 230 g leichten Brille stimmt. Die weiche Polsterung am Rahmen liegt angenehm leicht auf Stirn, Nasenbein und Schläfen auf und der weitenverstellbare Kopfgurt hält das Headset rutschfest und sicher an seinem Platz.

Tipps und Empfehlungen für VR-Apps (Android):
- Maze 3D: Steuern Sie eine Kugel durch Labyrinthe und sammeln Sie Items ein. Ein Controller wird benötigt.
- Dive Zombie: 3D-Grusel-Game mit Schock-Faktor, auch ohne Controller

Empfehlungen für VR-Apps (iOS):
- Sugar Cubes! 3D Stereograph: Bunte 3D-Würfel mit einer Kanone sprengen (ab iOS 3.2)
- Panereo VR: 3D-Video-Player, auch für Panorama-Videos (ab iOS 5.0)
- The Height: Eine atemberaubende Entdeckungsreise durch futuristische Architekturen (ab iOS 4.0)

PEARL Virtual-Reality-Brille VRB60.3D für Smartphones (4"-6")

Preis: 19,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1523

Produktlink: http://www.pearl.de/...

Bilderlinks:

http://www.pearl.de/...
http://www.pearl.de/...
http://www.pearl.de/...
http://www.pearl.de/...
http://www.pearl.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über PEARL.GmbH

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie- Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 9 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen - alleine in Deutschland - und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich.

Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer