Sonntag, 29. Mai 2016


Investieren statt verlieren

Patrick Greiner weiß, wie man richtig investiert / Vorbei am undurchsichtigen Provisions- und Gebührenmodell der Finanzbranche

(lifePR) (Leverkusen, ) Altersvorsorge & Investments: Vielen Menschen stellen sich bei diesen Worten schnell die Nackenhaare auf. Denn für sie ist das Finanzsystem völlig undurchsichtig. Aber wer nicht wie die Heuschrecke des griechischen Dichters Äsop im Winter enden möchte, der sorgt vor. Weil das Beschäftigen mit diesen Themen aber anstrengend ist, vertrauen viele Verbraucher ihren Banken und Finanzberatern blind. „Das rächt sich leider enorm“, so Patrick Greiner.

Am Beispiel der Kapital-Lebensversicherung lässt sich das schön präsentieren. Diese hat derzeit einen jährlichen Garantie-Zins von 1,25 %. Abzüglich der jährlichen Inflationsrate von ca. 2,10%, ist alles, was an Gelder angelegt wurde, schon während der Ansparphase weniger wert, als vor der eigentlichen Geldanlage. Trotzdem ist die Kapital-Lebensversicherung noch heute das meistgekaufte Finanzprodukt der Deutschen Bundebürger.

Aber nicht nur das: „Bei dieser Rechnung sind die Kosten für das Produkt noch gar nicht inbegriffen“, erklärt Greiner. Kosten? Viele werden sich jetzt ungläubig die Augen jucken! Aber ja: Eine Kapital-Lebensversicherung bringt faktisch keinen Gewinn – und dann kostet sie auch noch Geld! „Was vielen Verbrauchern nicht bewusst ist: Finanzprodukt-Vermittler werden meist über Provisionen vergütet“, so Greiner. Das führt dazu, dass Geld, das eigentlich in den Sparvertrag fließen soll, in die Taschen der Vermittler und Finanzvertriebe fließt. Besonders hoch ist die Provisionsbelastung in den ersten 5 Jahren. Doch auch danach ist die Kostenbelastung für den Verbraucher noch enorm: Gesellschaften greifen bei unterschiedlichsten Verwaltungskosten und Gebührenmodellen ordentlich zu – und schmälern dadurch deutlich den tatsächlichen Gewinn.

Ein Ausweg aus dieser Miesere kennt Patrick Greiner, der im Interesse seiner Kunden bewusst auf Provisionen verzichtet und auch keine von einer Gesellschaft vorgegeben Ziele zu erfüllen hat. Im Gegenzug bietet er absolute Transparenz bzgl. anfallender Kosten und Gebühren, und ermöglicht sogar die Rückerstattung von versteckten Provisionen (Kick-backs) direkt auf das Kundenkonto. „Ein Honorarberater berechnet seinen Mandanten nach einer ersten, unverbindlichen Analyse ein dann vereinbartes Pauschalhonorar oder aufwandsbezogenes Stundenhonorar – statt stetig Provisionen und Gebühren abzuziehen, die eigentlich in das Investment fließen sollten“.

Daraus ergeben sich enorme, finanzielle Vorteile für den Mandanten. Oftmals liegen diese im deutlich fünfstelligen Bereich. Patrick Greiner liegt bei seiner Arbeit vor allem am Herzen, dass der Mandant wahrheitsgemäß aufgeklärt wird. „Ich halte niemanden davon ab, in Sachen Geldanlage zu einem Provisionsberater zu gehen. Wer jedoch einmal das System der Finanzbranche verstanden hat, lässt sich in der Regel nicht mehr auf Provisionsbasis beraten.“

Nähere Informationen zu Patrick Greiner unter http://www.patrick-greiner.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über Patrick Greiner

Patrick Greiner bricht gerne Regeln. Speziell die Regeln der Finanzbranche. Und dies zum finanziellen Vorteil seiner Mandanten. Er ist seit 12 Jahren innerhalb der Finanzbranche tätig - und dennoch Quereinsteiger:
Seine Ausbildung machte er ursprünglich bei der Militärpolizei. Als Personenschützer im Auftrag der NATO wurde er während seiner Dienstzeit 2x nach Bosnien geschickt. Im Anschluss daran war er 5 Jahre im Personenschutz-Team eines DAX-Vorstands tätig.

Heute beschützt er seine Klienten nicht mehr persönlich, sondern vor dem undurchsichtigen Provisions- und Gebührensystem der Finanzbranche. Kaum ein Verbraucher weiß, wie die Branche und deren Produkte wirklich funktionieren – und, dass Kunden das System zu ihrem eignen, finanziellen Vorteil umgehen können.

Patrick Greiner öffnet für seine Mandanten die "Black-Box" Finanzberatung. Er vermittelt absolutes Insider-Wissen und zeigt Mittel und Wege auf, wie man ohne Provisionen und versteckte Gebühren deutlich schneller mehr Vermögen aufbauen kann. Vorbei am undurchsichtigen Kostenmodell der Banken, Versicherungen und Investmentgesellschaften. Seine Kunden erzielen dadurch enorme, finanzielle Vorteile. Oftmals im deutlich fünfstelligen Bereich. Besser noch: Sie erhalten sogar versteckte Provisionen (Kick-backs) direkt auf ihr Konto zurück.

Als motivierender Redner vermittelt er zudem sein Wissen bei Mitarbeiter- oder Kundenveranstaltungen, Kick-offs, Kongressen, Events oder Tagungen. Mit seinen Themen „Persönlicher & finanzieller Erfolg“ und „Finanzielle Chancenintelligenz für jedermann“ überzeugt er mit seinem klaren und direkten Vortragsstil, einer antreibenden Rhetorik sowie praxisnahen Beispielen.

Disclaimer