Samstag, 03. Dezember 2016


Van der Valk Hotels in Meisdorf und Ballenstedt kooperieren mit der LaGa in Aschersleben 2010

(lifePR) (Gladbeck, ) Am 27. Oktober 2009 wurde der Kooperationsvertrag zwischen der Landesgartenschau Aschersleben 2010 GmbH (LGS) und der VAN DER VALK GmbH unterzeichnet. Zur VAN DER VALK GmbH gehören u.a. die Parkhotels in Meisdorf und Ballenstedt. Diese sind nur wenige Kilometer von Aschersleben entfernt. Die Vertragspartner trafen sich im Meisdorfer Parkhotel; mit dabei waren der Hoteldirektor René Maksimcev sowie von Seiten der LGS-Geschäftsführung Erhard Skupch und Amanda Hasenfusz als Pressesprecherin.

Die Kooperation dient der gegenseitigen Förderung. In der VAN DER VALK GmbH laufen dafür bereits die Drähte heiß. In fast allen Marketingprodukten der Hotelkette wird Werbung für die Gartenschau integriert. Bei der Auslagenwerbung, bei Promotionaktionen und Eventwerbung sowie bei Mailingaktionen ist die Gartenschau immer vorne mit dabei. Spezielle Gartenschau-Arragements für Individualtouristen sind bereits auf den Weg gebracht. Umgekehrt wird die Gartenschau GmbH die beiden VAN DER VALK-Hotels bei ihrer Mediaplanung und Werbestrategie berücksichtigen.

Die beiden Harz nahen VAN DER VALK-Parkhotels in Meisdorf und Ballenstedt bemühen sich seit Jahren die Region und hier vor allem den Tourismus durch eine deutschlandweite Vermarktung zu stärken. "Regionale Förderung funktioniert nicht ohne Tourismus und Tourismus funktioniert nicht ohne starke Partner. Für das touristische Highlight des kommenden Jahres engagieren wir uns sehr gern", so René Maksimcev. "Wir sehen das ähnlich", meint Erhard Skupch. Und weiter:

"Von daher ist es uns eine große Freude die renommierte Hotelkette in die Riege unserer Partner und Sponsoren aufzunehmen. Die deutschlandweite Werbung kommt uns entgegen. Was uns verbindet ist die Hoffnung auf zufriedene Gäste."
Diese Pressemitteilung posten:

Parkhotel Schloss Meisdorf van der Valk GmbH

Das Parkhotel Schloss Meisdorf van der Valk ist ein echtes Schloss aus dem Jahr 1708 mitten im Harzgebirge gelegen, zu Füßen der Burg Falkenstein, eingebettet in das romantische Selketal An der "Straße der Romanik".

Dieses einzigartige Hotel ist sowohl wegen seines Ambientes und der hervorragenden Küche bekannt, als auch für seinen 18-Loch-Golfplatz.Wer heute durch das alte schmiedeiserne Tor in den Schlosspark fährt, taucht ein in eine Welt fürstlicher Gastlichkeit.Das Schloss Meisdorf verfügt über 72 komfortable Zimmer, worunter authentische Schlosssuiten, die mit allem modernen Komfort wie luxuriösem Badezimmer, Telefon, TV, Minibar und Safe, sowie mit w-Lan ausgestattet sind.Eine echte Bereicherung für viele unserer Gäste, stellt die hoteleigene Dialysestation dar.Unsere Gäste können somit unbeschwert ihre Urlaubspläne mit der Dialysebehandlung verbinden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer