Dienstag, 27. September 2016


Gala mit dem Tenor Gaston Rivero in der Oper Leipzig

(lifePR) (Leipzig, ) Einmal im Jahr lädt die Oper Leipzig herausragende Sänger und Stars von morgen zu einem exklusiven GALA-KONZERT ein. Am SAMSTAG, 25. APRIL, 19 UHR präsentiert die Oper unter dem Titel "GASTON AND FRIENDS" den in Uruguay geborenen Tenor Gaston Rivero, der zur Zeit als Pinkerton in "Madama Butterfly" auf der Leipziger Bühne zu sehen ist.

Gemeinsam mit Anthony Bramall am Pult des Gewandhausorchesters, dem Chor der Oper Leipzig sowie den Kollegen Olena Tokar, Karin Lovelius und Mathias Hausmann singt er Arien und Ensembles von Verdi, Puccini und Bizet aus Werken wie "Aida", "Don Carlo", "Turandot" und "Carmen". Neben den schönsten Tenorarien präsentiert Rivero seinem Leipziger Publikum Highlights der Zarzuela, der spanischen Operette.

Rivero erhielt zahlreiche Auszeichnungen bei Wettbewerben, u.a. war er Preisträger bei der "BBC Cardiff Singer of the World Vocal Competition". Engagements führten ihn u.a. an die Staatsoper Berlin, die Deutsche Oper Berlin, das New National Theater Tokyo, die Grand Theatre Opera National de Bordeaux, das Grand Théâtre de Genève und zum Menuhin Festival Gstaad.

Dieser Abend ist eine große Liebeserklärung an die Oper, das Ensemble und die Stadt Leipzig. Im Oktober 2011 begeisterte Rivero als Cavaradossi das Leipziger Publikum erstmals bei der Premiere von "Tosca". Er sang hier im Verdi-Jahr Ismaele in Dietrich Hilsdorfs Neuinszenierung von "Nabucco", Des Grieux an der Seite von Nadja Michael in "Manon Lescaut" oder Alfredo in Verdis "Traviata". Er war der Sänger in Richard Strauss' "Rosenkavalier" unter der Leitung von Intendant und GMD Ulf Schirmer und Rodolfo in der legendären Leipziger "Bohème"-Inszenierung von Peter Konwitschny. Im Dezember 2013 sang Gaston Rivero neben Anna Netrebko und Placido Domingo in der Premiere von "Il trovatore" in der Deutschen Oper Berlin.

Karten für das Konzert gibt es an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 - 12 61 261 (Mo - Sa 10.00 - 19.00), per E-Mail: service@oper-leipzig.de, im Internet unter http://www.oper-leipzig.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer