Donnerstag, 28. Juli 2016


Eine "Erika" zum Verlieben

Premiere des Liederabends "Sekretärinnen" in der musikalischen Komödie

(lifePR) (Leipzig, ) Am SAMSTAG, 31. JANUAR 2015, 19 UHR beschließt die Musikalische Komödie den ersten Monat des Jahres mit der Premiere von Franz Wittenbrinks "SEKRETÄRINNEN".

Seit den 90er Jahren hat Franz Wittenbrink mit seinen szenischen Liederabenden das Genre Revue neu belebt. Mit Evergreens und Schlagern von Cole Porter bis Eros Ramazotti und Herbert Grönemeyer, von den Andrew Sisters bis hin zu Hildegard Knef und Caterina Valente möbelt die Belegschaft eines Großraumbüros ihren langweiligen Büroalltag auf. Die Sekretärinnen haben ihren Arbeitsalltag satt und träumen davon, das Vorzimmer gegen die große Showtreppe und die Schreibmaschine gegen ein Mikro einzutauschen.

Königin der Büroutensilien und der Star des Abends ist "Erika", eine Schreibmaschine, die man nie vergisst. Um sie versammeln sich acht Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Angefangen bei Ensemblelieblingen wie Angela Mehling, als mit dem Job verheiratete Perfektionistin, Anne-Kathrin Fischer als harmoniesüchtiger Familienmensch, die noch an die heile Welt glaubt und Sabine Töpfer, die ihren Bürokaffee am liebsten mit einem kleinen Schuss trinkt und mit ihrer "Erika" verheiratet ist. Nora Lentner möbelt den Büroalltag als exzessive Chaotin und Drama-Queen gehörig auf. Verena Barth-Jurca ist die immer perfekt gestylte und leicht naive Büro-Blondine. Als schräg schrulliges Urgestein des Büros wird Carolin Masur zu sehen sein. Eine heißblütige Spanierin (Claudia Schütze) und eine Büro-Poetin (Heike Fischer) vervollständigen das Ensemble. Als Hahn im Korb und einziger Mann in der Weiberwirtschaft gibt Jeffery Krueger den unbeholfenen und unsterblich verliebten Nerd mit Superman-Potential.

Regie in dieser kunterbunten Revue führt Anna Evans. Als Amerikanerin hat sie das Showbusiness mit der Muttermilch eingesogen: immer professionell, immer lächeln, immer auf dem Punkt, also eine ideale Dompteuse für acht Sekretärinnen mit Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom. Die musikalische Leitung übernimmt Susanne Fiedler.

Karten für die Premiere und alle weiteren Vorstellungen erhalten Sie an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 - 12 61 261 (Mo - Sa 10:00 - 19:00), per E-Mail: service@oper-leipzig.de oder im Internet unter http://www.oper-leipzig.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer