Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153377

Anbaden in Friedrichskoog: Neptun öffnet das Tor zum Weltnaturerbe Wattenmeer

(lifePR) (Husum, ) Das Nordseebad Friedrichskoog startet am 1. April um 14.00 Uhr mit dem traditionellen Anbaden und Neptuntaufe in die neue Badesaison.Bevor die ersten Mutigen in die Fluten der Nordsee eintauchen, wird das neue Tor zum Weltnaturerbe Wattenmeer geöffnet. Das eigens für Friedrichskoog konstruierte Tor wurde in monatelanger Arbeit in der Holzwerkstatt des Tourismus-Service gebaut und soll am 1. April von prominenten Besuchern eingeweiht werden. Nach der Eröffnung sind alle Unerschrockenen zum Anbaden in der Nordsee eingeladen. Da in Friedrichskoog niemand ohne Segen des Meeresgottes in die Fluten steigen sollte, kommt Neptun persönlich am 1. April an den Strand und tauft die Gäste mit reinem Nordseewasser.

"Den 1. April musst Du überstehen, dann kann Dir nur noch Gutes geschehen", fasst Astrid Lahrsen-Loges vom Tourismus-Service das Motto des Tages zusammen -und startet mit ihrem Team optimistisch ins Veranstaltungsjahr.Den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer erleben können Besucher mit der gleichnamigen Pauschale ab 360 Euro für 2 Personen. Im Preis enthalten sind 5 Übernachtungen in einer komfortablen Ferienwohnung an der Nordsee, Leihfahrräder für 3 Tage, Fahrradkarte Dithmarschen, Bestimmungshilfen " Vögel & Pflanzen an der Nordseeküste", Leihfernglas für die Dauer des Aufenthaltes, Kombiticket "3 in Einem" - Besuch der Seehundstation Friedrichskoog, des Multimar Wattforums in Tönning und dem Naturerlebnisraum Katinger Watt an der Eidermündung, Reiserücktrittsversicherung. Reisezeit: Bis Juni 2010, Informationen und Buchung: Tourismus-Service Friedrichskoog, Tel. 0800/2020060(kostenlos aus dem dt. Festnetz), info@friedrichskoog.de, www.friedrichskoog.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer