Donnerstag, 08. Dezember 2016


Weltneuheit aus Regensburg: Neue „High-tech-Oberfläche“ lässt Krankenhaus-Keimen keine Chance

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

(lifePR) (Regensburg - obx, ) Bis zu 15.000 Patienten sterben in deutschen Kliniken jedes Jahr an den Folgen einer Infektion mit Krankenhaus-Keimen. Eine Regensburger Innovation könnte diese Zahl zukünftig deutlich reduzieren. Erste Praxistests sind viel versprechend.

400.000 bis 600.000 Patienten infizieren sich jedes Jahr in deutschen Krankenhäusern mit gefährlichen Keimen. Das Dramatische: Bis zu 15.000 Menschen sterben an den Infektionen, die diese Keime auslösen. Seit Jahren versuchen Kliniken, Medizin und Wissenschaft, den Kampf gegen die oftmals tödlichen Keime zu gewinnen - bisher weitgehend ohne durchschlagenden Erfolg. Umso mehr lassen die Ergebnisse aufhorchen, die ostbayerische Forscher jetzt präsentieren: Dort haben Wissenschaftler eine Oberfläche entwickelt, die - dank ultrafeiner Silberpartikel - das Wachstum der Krankenhaus-Erreger verhindert und die Zahl der Infektionen senkt. Bereits in den nächsten Wochen soll die möglicherweise Bahn brechende Medizin-Innovation aus Regensburg und Rehau (Landkreis Hof) den Markt erobern.

Die komplette Reportage zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Mehr Infos: www. obx-news.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer