Sonntag, 04. Dezember 2016


Tschechiens Vize-Premier will von „Innovationstiger Bayern“ lernen

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

(lifePR) (Schönsee - obx, ) Der stellvertretende tschechische Ministerpräsident hielt bei seinem ersten offiziellen Besuch in Bayern ein flammendes Plädoyer auf die bayerisch-tschechische Zusammenarbeit.

Er ist 38 Jahre alt, Vorsitzender der christlich-demokratischen Union in Tschechien und gilt als einer der großen politischen Nachwuchs-Talente in Prag: der studierte Tierarzt Pavel Belobrádek, der seit dem vergangenen Jahr stellvertretender Ministerpräsident Tschechiens ist. Jetzt (18.4.) kam er zum ersten Mal seit seinem offiziellen Amtsantritt nach Bayern und begeisterte die Teilnehmer einer bayerisch-böhmischen Zukunftskonferenz im Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee in der Oberpfalz (Landkreis Schwandorf) mit einem flammenden Plädoyer für die bayerisch-böhmische Zusammenarbeit. "Bayern ist der Innovationstiger in Europa, von dem wir uns gerne inspirieren lassen möchten", sagte der Vize-Premierminister bei dem Kongress "Zukunft in der Mitte Europas". Er wolle sich insbesondere in der Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft ein Beispiel an Bayern nehmen, sagte Belobrádek, der in der Regierung besonders für den Bereich Forschung und Innovation zuständig ist.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.
Mehr Infos: www. obx-news.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer