Montag, 05. Dezember 2016


Ostbayerische Handwerkskammer: Innovative Ideen zur Lösung des Nachwuchsproblems im Handwerk

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

(lifePR) (Regensburg - obx, ) Mit dem Plan für ein "Duales Gymnasium" in Bayern, Strategien gegen die zunehmende Akademisierung bei Schulabgängern und zur beruflichen Förderung von jungen Flüchtlingen will die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz das Nachwuchsproblem entschärfen.

Ein Fünftel aller Lehrstellen im bayerischen Handwerk bleibt heute unbesetzt. In den nächsten Jahren wird sich der Nachwuchsmangel nach allen vorliegenden Prognosen weiter verschärfen. Mit neuen Initiativen will Ostbayerns Handwerk jetzt zum Vorreiter im Kampf gegen den Nachwuchsmangel werden. "Uns geht es vor allem darum, junge Menschen und insbesondere auch Eltern und Lehrer wieder für Handwerksberufe zu begeistern. Damit lassen sich neue Potenziale für den Ausbildungsmarkt aktivieren", sagt Dr. Georg Haber, der Präsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz. Die drittgrößte Handwerkskammer in Deutschland vertritt 36.000 Betriebe mit einem Jahresumsatz von rund 24 Milliarden Euro und mehr als 200.000 Beschäftigten.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Mehr Infos: www. obx-news.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer