Samstag, 10. Dezember 2016


Neues nordbayerisches Nordseeshuttle

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

(lifePR) (Nürnberg, ) Syltfans aus Nord- und Ostbayern dürfen jubeln: Nach fünf Jahren Pause gibt es jeden Samstagvormittag wieder eine direkte Flugverbindung, die Passagiere von Nürnberg auf direktem Wege in 90 Minuten auf Deutschlands exklusivstes Eiland und zurück bringt. Anbieter der neuen Verbindung ist Air Berlin, traditionell wichtigste Airline am Nürnberger Airport. Eingesetzt wird auf der Strecke, die im Premierenjahr bis Oktober bedient wird, eine zweimotorige Dash 8Q-400. Sie bietet 76 Passagieren Platz. Die Verantwortlichen am Nürnberger Flughafen sind mit der Auslastung zufrieden: "Die Buchungszahlen für die neue Direktverbindung sind sehr erfreulich", sagt Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe. "Entspannt abheben im fränkischen Nürnberg und ins friesische Inselleben eintauchen. Sylt ist ein attraktives Ziel und eine Bereicherung für unseren Flugplan."

Buchbar ist der Trip inklusive Guide, stilechtem Sekt, Wasser und einem kleinen Snack ab 79 Euro. Sylt ist nur eine der neuen Destinationen, die Nürnberg in diesem Jahr als neue Flugziele in den Flugplan aufgenommen hat: Auch Dubrovnik in Kroatien, Lamezia Terme in Italien, Skopje in Mazedonien und Montenegro werden direkt angesteuert.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Mehr Infos: www. obx-news.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer