Donnerstag, 08. Dezember 2016


Neue Hoffnung, wenn der Körper gegen sich selbst kämpft

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

(lifePR) (Regensburg - obx, ) Fortschritt bei der Suche nach der Medizin von morgen: Innovationspreis 2015 der deutschen Bioregionen für Regensburger Forscher, die im Kampf gegen die vernichtende Kraft von Auto-Immunkrankheiten einen entscheidenden Schritt vorangekommen sind.

Mediziner sind in vielen Fällen bislang machtlos, wenn der Körper gegen sich selbst kämpft und die Abwehr gegen körpereigenes Gewebe in Stellung bringt. Über 60 Krankheiten sind bekannt, bei denen der Feind im eigenen Organismus lauert. Dazu gehören unter anderem die Multiple Sklerose (MS), aber beispielsweise auch Schuppenflechte, chronische Magen- und Nierenentzündungen. Forschungsergebnisse des Universitätsklinikums Regensburg geben Betroffenen jetzt einen neuen Hoffnungsschimmer: Eine Gruppe an Wissenschaftlern um den Mediziner Professor Dr. Matthias Mack ist im Kampf gegen die vernichtende Kraft der Auto-Immunkrankheiten einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Für ihre Arbeit sind die Regensburger Wissenschaftler jetzt mit dem Innovationspreis 2015 des Arbeitskreises der Bioregionen in Deutschland ausgezeichnet worden.

Die komplette Reportage zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Mehr Infos: www. obx-news.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer