Montag, 26. September 2016


Gesundheitsministerin Huml: Gesundheitsvorsorge stärker regionalisieren

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

(lifePR) (Bad Füssing - obx, ) Die Verbesserung der Kinder- und Jugendgesundheit hat das Bayerische Gesundheitsministerium für 2015 zum Schwerpunktthema der Gesundheitsvorsorge in Bayern erklärt. Eine der Auftaktveranstaltungen für das Aktionsjahr sind die 1. Bad Füssinger Kinder- und Jugendgesundheitstage vom 4. bis 6. Februar in Bad Füssing.

Acht Prozent aller Kinder im Einschulungsalter seien in Bayern bereits übergewichtig. Viele betrieben zu wenig Sport. Eine Fokussierung auf gesundheitsförderliche Lebensweise von Kindern und Jugendlichen seien deshalb überfällig, sagte die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml im Vorfeld der Messe jetzt in Bad Füssing.
Für mehr Effizienz in der Gesundheitsvorsorge forderte sie eine stärkere Regionalisierung der Präventionsaktivitäten. Statt bundesweit viel Geld etwa in Informationszentren zu pumpen, sollten die Fördergelder sinnvoller vor Ort in konkrete Maßnahmen zur Vermeidung von Zivilisationskrankheiten investiert werden.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

Über die NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.
Mehr Infos: www. obx-news.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer