Mittwoch, 01. Juni 2016


Bayerische „Erfinderschule“: Zum „Daniel Düsentrieb“ nach Stundenplan

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

(lifePR) (Fürstenzell, ) Als weltweit erste Schule führte ein niederbayerisches Gymnasium vor über drei Jahrzehnten den „Erfinderunterricht“ ein. Aus der verrückten Idee von damals ist eine Erfolgsgeschichte geworden – mit mehr als 500 Innovationen und Patenten.

Bundesweit einzigartig können Schüler im niederbayerischen Fürstenzell seit mehr als 30 Jahren das Schulfach „Erfinden“ belegen. Seit dem offiziellen Start des „Erfinder-Unterrichts“ am Maristengymnasium Fürstenzell im Jahr 1983 haben Schüler im Passauer Land mehr als 500 Innovationen ertüftelt. Dazu gehören eine Matratzenbeziehhilfe genauso wie Flossen-Schuhe, eine Carrera-Rennbahn mit Onboard-Kameras und ein Relax-Reisekoffer. Auch ein Erfrierungsschutz-Alarm für Skischuhe und eine Wäschespinne, die sich per Fernsteuerung öffnen lässt, haben als Schüler-Innovationen das Licht der Welt erblickt.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

Über die NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Mehr Infos: www. obx-news.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer