Samstag, 03. Dezember 2016


15 Jahre PassauCard: Ein Europäisches Erfolgsmodell für Urlaubsspaß im Scheckkarten-Format

(lifePR) (Passau - obx, ) Urlaub ohne Extrakosten für Nahverkehr oder Eintrittskarten, Schlüssel für kostenfreie Fluss- und Floßfahrten, Türöffner zum Besuch von Ferienparks oder Thermalbädern: Die PassauCard wurde in den 15 Jahren zum Modell für viele Tourismusregionen in ganz Europa. Seit ihrer Einführung begeistert sie als elektronischer Schlüssel für unbeschwerten Urlaubsspaß im Passauer Land die Gäste - vor allem in Europas übernachtungsstärkstem Kurort Bad Füssing. Die PassauCard öffnet mittlerweile sogar im benachbarten Österreich und im tschechischen Südböhmen Tür und Tor für maximalen Urlaubsspaß.

Urlaub ohne Wartezeiten an Kassen, ohne unkalkulierbare Extrakosten, mit freiem Zugang zu den tollsten Attraktionen in der Region zwischen Donau, Inn und Passau - das war die Idee der Väter der PassauCard. 15 Jahre nach der Geburt ziehen die Verantwortlichen heute Zwischenbilanz: Die PassauCard hat die in sie gesetzten Hoffnungen erfüllt. Sie wurde zum Markenzeichen für ungetrübten Urlaubsspaß im Herzen Altbayerns und weit darüber hinaus: Mit ihr haben die Besitzer mittlerweile Zugang zu weit über 150 Attraktionen nicht nur in der Dreiflüssestadt Passau, im Bayerischen Golf- und Thermenland oder im Bayerischen Wald.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Mehr Infos: www. obx-news.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer