Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 134727

Vortrag & Forum im Nationalparkamt

Arbeitsurlaub in Nationalparken - Das Bergwaldprojekt e. V. stellt sich vor

(lifePR) (Bad Wildungen, ) Das Bergwaldprojekt e. V. bietet Menschen zwischen 18 und 88 die Möglichkeit, als Freiwillige für eine Woche in den unterschiedlichsten Wäldern zu arbeiten und sich für künftige Baumriesen zu engagieren.

Wolfgang Kommallein, Sachgebietsleiter Management und Entwicklung im Nationalparkamt und Christoph Wehner, Geschäftsführer des Bergwaldprojektvereins stellen gemeinsam das Projekt vor. Wolfgang Kommallein wird in einem kurzen Vorspann darauf eingehen, warum der Nationalpark Kellerwald-Edersee mit Freiwilligen zusammenarbeitet. Anschließend stellt Christoph Wehner die Institution "Bergwaldprojekt" vor.

Die Ursprünge des Projekts liegen im Alpenbereich, wo durch die tatkräftigen Helfer der bestehende Wald geschützt und die nächste Baumgeneration gepflanzt werden sollte. Diese Maßnahmen dienten vor allem dem Lawinenschutz. Doch das Bergwaldprojekt wurde mit seinen Einsätzen schnell bekannt und gewann immer mehr Freiwillige. Heutzutage bietet das Projekt 50 Projektwochen im Jahr an. Seit vier Jahren werden auch Projekte im Nationalpark Kellerwald-Edersee betreut.

Und dabei sind die Arbeitseinsätze nicht nur auf Deutschland und die Berge beschränkt. So gibt es zum Beispiel Projektwochen auf Amrum, die durch Baumpflanzungen dem Küstenschutz dienen. Weitere Arbeitseinsätze finden in Dänemark, Österreich und der Schweiz statt. Die Wälder, in denen gearbeitet wird, gehören teilweise zu Nationalparken oder anderen Großschutzgebieten. Die Projekte finden sowohl in staatlichen Wäldern als auch in kleinen Privatwäldern statt. Ausschlaggebend für die Auswahl eines Einsatzortes ist allein der Lebensraum Wald.

Die beiden Referenten nehmen die Zuhörer mit auf eine spannende und vielfältige Bilderreise der vergangenen Projektwochen. Wolfgang Kommallein stellt anschließend die Einsätze wie Renaturierungsarbeiten oder Gatterabbau vor, die bereits im Nationalpark stattgefunden haben.

Das Nationalparkamt lädt herzlich am Donnerstag, den 03.12.2009 in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen, Laustraße 8 ein! Beginn des Vortrags ist 19:30 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer