Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 136062

Wein-Rarität im Wert von mehreren hundert Euro zu gewinnen

Virtuelle Schnitzeljagd bei mylugo: Start am 8. Dezember auf Twitter und Facebook / Tägliche Hinweise führen zum Weinschatz / Gewinner wird am Freitag ausgelost / "Hier wird ein Wein von einem der besten Weingüter der Welt gesucht"

(lifePR) (Hamburg, ) Ab morgen startet das Online-Shop-Portal www.mylugo.de eine virtuelle Schnitzeljagd, die nicht nur die Herzen von Weinliebhabern und Gourmets höher schlagen lassen wird. Die viertägige Online-Jagd führt die Teilnehmer zu einer besonderen Weinflasche im Wert von mehreren hundert Euro. Wer alle Hinweise findet, kann den edlen Tropfen gewinnen.

So funktioniert die virtuelle Schnitzeljagd: Bei Twitter unter dem Stichwort #WEINSCHATZ und auf der mylugo-Fanseite bei Facebook wird jeden Morgen ein Anhaltspunkt gegeben. Anhand der Hinweise, zum Beispiel die Anbauregion des gesuchten Weines, können die Teilnehmer die Suche im Wein-Sortiment bei mylugo.de immer weiter eingrenzen. Am vierten Tag wird der letzte, entscheidende Tipp gegeben. Den Wein gewinnen kann jeder, der die Artikelnummer des gesuchten Weines bis 16 Uhr an mylugo.de mailt. Eine spezielle E-Mail-Adresse wird am Freitagmorgen mit dem letzten Hinweis bekanntgegeben. Das Los entscheidet.

Matthias Hilse, Geschäftsinhaber von AUX FINS GOURMETS und ausgewiesener Wein-Experte, verrät, was den "Weinschatz" so besonders macht: "Hier wird nach einem Wein von einem der besten Weingüter der Welt gesucht. Er zeichnet sich durch sein großes Terroir und ein einzigartiges Geschmackserlebnis aus. Das Château genießt seit Generationen einen legendären Ruf und trägt die Klassifikation Premier Cru... . Der Gourmet-Guide Gault Millau gab dem gesuchten Jahrgang 93 Punkte."

Das Online-Shop-Portal mylugo führt mehr als 2.300 Weinsorten. Eine ausgereifte Produktnavigation hilft, sich nach 13 Facetten wie Anbaugebiet, Rebsorte oder Preis schnell zurechtzufinden und entweder gezielt den gewünschten Tropfen zu finden oder sich einfach von aktuellen Empfehlungen inspirieren zu lassen. Weinkenner finden bei mylugo.de nicht nur Exotisches wie den Château Haut-Brion 1989 für rund 1.250 Euro. Es geht mit Angeboten ab rund drei Euro durchaus auch preiswerter. Wem der Kostenpunkt nicht so wichtig ist, dem erleichtert die ausführliche Beschreibung der Weinsorten die Entscheidung, unter vielen deutschen, französischen, italienischen, australischen, spanischen und Bio-Weinen den richtigen zu finden.

Mehr zur Schnitzeljagd auf dem mylugo-Blog: http://blog.mylugo.de/...
Twitterfeed: http://twitter.com/mylugode Tag: #WEINSCHATZ
Facebook Fanseite: http://www.facebook.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

mylugo GmbH

Das Online-Shop-Portal www.mylugo.de und die mylugo GmbH wurden im Dezember 2007 gegründet. Im Oktober 2009 wurde mylugo.de im deutschen Markt eingeführt. Die Vertriebsplattform bietet Käufern Sicherheit im Zahlungsverkehr, eine geprüfte Qualität der Handelspartner und ein Warensortiment von mehr als 750.000 Produkten, die schnell und einfach zu finden sind. mylugo.de bietet nur Neuware an, keine gebrauchten Produkte. Zugelassen sind nur gewerbliche Händler. Für qualitätsbewusste Händler ist mylugo.de ein Partner mit fairen Konditionen ohne Kleingedrucktes. Vermarktungspartner können potenziell alle Webseiten-Betreiber sein, die ihren Internet-Auftritt monetarisieren möchten. Geschäftsführer ist Mathias Schmitz. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Hamburg. Gründungsgesellschafter sind Torsten Bade, Johanna Elliott, Holger Meyer und Mathias Schmitz. www.mylugo.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer