Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 43219

Müritz Hotel würdigt in einer Feierstunde die Erfolge seiner Ausbilder und Auszubildenden

(lifePR) (Klink, ) In einer Feierstunde wurden im Müritz Hotel in Klink am 15. Mai 2008 die Erfolge der Ausbilder und Auszubildenden bei regionalen Wettbewerben gewürdigt.

Wie Barbara Janka-Pontzen, Direktorin des Müritz Hotels, in der Festrede bekräftigte, genießt die Ausbildung von jungen Menschen einen hohen Stellenwert im Hotel.Das hier besonders viel Arbeit von Seiten der Ausbilder investiert wird, spiegelt sich in den sehr guten Ergebnissen der Auszubildenden des Müritz Hotels bei regionalen Wettkämpfen der verschiedenen Berufsgruppen wider.

So belegten die werdenden Restaurantfachfrauen Kathleen Bandlow und Janine Heins jeweils den vierten und den dritten Platz bei den Landesjugendmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommerns. Der Koch-Auszubildende Robert Gladrow konnte sogar bei den Landesjugendmeisterschaften den ersten Platz belegen. Er wird nun das Land Mecklenburg-Vorpommern bei den deutschen Meisterschaften vertreten. Außerdem konnte sich der Koch-Auszubildende Raik Langhammer bei verschiedenen Wettkämpfen durchsetzen und erreichte zuletzt den dritten Platz beim Müritz-Fischer-Pokal.

Mit Stolz waren natürlich auch die Ausbilder Oliver Collmann, Eva-Maria Mommsen und Wolfgang Möller erfüllt. Sie haben die Auszubildenden in den letzten Jahren stetig auf die Wettkämpfe vorbereitet und so den Weg zu den Erfolgen geebnet.

Auch Petra Hintze, Hauptgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer zu Neubrandenburg, beglückwünschte mit einem Schreiben die Auszubildenden zu ihren Erfolgen und erklärte, dass die Wettkampferfahrungen dazu beitragen werden, auch darüber hinaus berufliche Erfolge zu erzielen.

Im Rahmen der Feierstunde konnten die Auszubildenden Kreationen der Küche aus dem Müritz Hotel genießen und bekamen von der Hoteldirektion Gutscheine als Dank, verbunden mit den besten Wünschen auf die im Sommer anstehenden Prüfungen, überreicht.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer