Mittwoch, 07. Dezember 2016


Arena präsentiert Jahresprogramm im Rahmen der Testtage des ADAC GT Masters

(lifePR) (Oschersleben, ) Die etropolis Motorsport Arena Oschersleben steht auch 2015 für hochkarätigen Motorsport und eine gesunde Mischung aus Spitzen- und Breitensport. Highlights wie die DTM, das ADAC GT Masters, das Opel-Treffen und die German Speedweek sind auch in diesem Jahr wieder auf Deutschlands nördlichster Rennstrecke vertreten.

Dies berichtete Arena-Geschäftsführer Thomas Voss am Mittwoch im Rahmen der Jahres-Pressekonferenz der Rennstrecke. Während das ADAC GT Masters und die ADAC Formel 4 ihre Testtage absolvierten, berichteten unter anderem auch Kelvin van der Linde, amtierender Champion im GT Masters, und David Beckmann, Aufsteiger aus dem Kartsport in die neue Formel 4, von ihren Erwartungen an die neue Saison.

Das Arena-Programm in der Zusammenfassung:
Erste Großveranstaltung wird auch in dieser Saison der Auftakt des ADAC GT Masters vom 24. bis 26. April sein. Hier kämpfen nicht nur die Supersportwagen erstmals im neuen Jahr um Punkte. Auch das Rahmenprogramm sorgt für reichlich Action auf der Strecke. Vor allem die Premiere der neuen ADAC Formel 4 wird mit Spannung erwartet. Hier startet unter anderem Mick Schumacher, Sohn des siebenfachen Formel-1-Weltmeisters Michael in seine erste Saison im Formelsport. Der Aufsteiger aus dem Kartsport muss sich in seiner Premierensaison allerdings einem gewaltigen Fahrerfeld von 41 weiteren Startern stellen. Darunter sind neben drei Damen auch weitere prominente Söhne wie Jonathan Cecotto und Harrison Newey.

Eine außergewöhnliche Veranstaltung im Kalender der Arena feiert in diesem Jahr Jubiläum. Die 20.. Auflage des Opel-Treffens Oschersleben findet vom 3. bis 7. Juni in Oschersleben statt. Für die fünf Tage im Zeichen des Blitzes wird die Stadt kurzerhand in Opelsleben umbenannt. Regelmäßig pilgern über 60.000 Menschen in die Magdeburger Börde, um Teil des weltweit größten Treffens der Marke Opel zu sein. Dabei sind die Tickets mit 40 Euro für alle fünf Tage vergleichsweise günstig.
Auch die Kart-Elite gibt sich erneut in Oschersleben die Ehre. Vom 26. bis 28. Juni gastiert mit dem ADAC Kart Masters eine der teilnehmerstärksten im Kartsport auf der 1.018 Meter langen Kartbahn der Arena. Die Deutsche Kart Meisterschaft fährt dann vom 4. bis 6. September ihren vorletzten Saisonlauf in Oschersleben aus.

Im Offroad-Gelände nahe Gröningen wird vom 24. bis 26. Juli erneut die Truck Trial Europameisterschaft zu Gast sein. Die bis zu vierachsigen Giganten fahren dabei nicht auf Zeit, sondern durchqueren einen Parcours möglichst geschickt, um ohne Strafpunkte die gesteckten Tore zu passieren.

Das Motorrad-Highlight wird erneut die German Speedweek vom 20. bis 23. August sein. Erneut wird hierbei der einzige deutsche Lauf zur FIM Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft ausgetragen. Auch die Seitenwagen-WM wird wieder im Rahmenprogramm am Start sein.
Ergänzt wird das Programm von Teilen der Superbike-IDM - der Moto3, dem Yamaha R6-Dunlop-Cup, dem ADAC Junior Cup und der Suzuki GSX-R Challenge. Im Rahmenprogramm findet das neue US Muscle Weekend statt, bei dem die schönsten und stärksten US-Fahrzeuge erwartet werden.

Highlight des Jahres wird erneut die DTM sein, die vom 11. bis 13. September in Oschersleben gastiert. In diesem Jahr besteht das DTM-Wochenende dabei aus zwei Rennen der populärsten Tourenwagenserie – eins am Samstag und eins am Sonntag. Ergänzt wird das Rahmenprogramm durch den Porsche Carrera Cup, den neuen Audi TT Cup und die ADAC Formel 4.

Neu ins Leben gerufen wurden in diesem Jahr die Arena Track Days, bei denen lizenzierte Fahrer die Möglichkeit haben, sich und ihr Fahrzeug an festgelegten Tagen im Jahr zu günstigen Konditionen zu testen. Parallel dazu bietet die Rennstrecke die bewährten Arena Trainings für straßenzugelassene Fahrzeuge ohne Lizenz sowie die Arena Trainings Classic für Old- und Youngtimer an.

Aber auch abseits der Rennstrecke gibt es Neuigkeiten. Der Männerabend an der Rennstrecke bietet alles für das Spielekind im Mann. Für 50,- Euro können sich die Herren der Schöpfung hier an elf Stationen austoben und im sportlichen Wettkampf gegeneinander antreten. In den Abendstunden werden die VIP-Loungen der Rennstrecke dann zum Spielwarenladen und der Spaß beginnt.

Weiterhin im Angebot hat die Arena ihre umfangreichen Aktivprogramme. Vom Fahrsicherheitstraining über das Renntaxi bis hin zum Lehrgang im Rennwagen kann hier jeder seine Leidenschaft für Automobile und Motorräder ausleben.

Den Terminkalender füllen erneut zahlreiche Tage unterschiedlicher Anbieter von Motorradtrainings. Hier kann der geneigte Straßenpilot fernab von Gegenverkehr und Schlaglöchern seine Fahrfertigkeiten verbessern und sorgenfrei Gas geben. Ergänzt wird das Jahresprogramm von attraktiven Autorennen wie dem Porsche Sports Cup und dem GP der Stadt Magdeburg.

Informationen zu den Angeboten und Terminen gibt es auf www.motorsportarena.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die etropolis Motorsport Arena Oschersleben in Sachsen-Anhalt wurde 1997 als dritte permanente Rennstrecke Deutschlands eröffnet. Im Jahre 2005 erfolgte die Umfirmierung (von damals Motopark) auf den bis heute gültigen, charakteristischen Namen Motorsport Arena. Diese neue Bezeichnung zeugt von der Besonderheit der Strecke – alle Zuschauerbereiche sind sechs bis acht Meter oberhalb des Streckenniveaus, wodurch die Zuschauer von vielen Plätzen über 70 % der Strecke überblicken können. Seit Januar 2013 engagiert sich der Elektromobilitäts-Spezialist E-Tropolis GmbH als Namenssponsor. Mit jährlich mindestens 500.000 Besuchern an über 280 Betriebstagen bietet die multifunktionale Anlage mit eigenem 4-Sterne-Hotel, Offroad-Gelände und Fahrsicherheitszentrum sowie einer weltmeisterschaftstauglichen Outdoor-Kartbahn alles rund um den Motorsport – und mehr. Großkonzerte, fahraktive Events, Tagungen, Produktpräsentationen, an der Rennstrecke in der Magdeburger Börde gibt es immer etwas zu entdecken.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer