Dienstag, 06. Dezember 2016


Actionreiches Motorsportwochenende in Oschersleben

Am Wochenende 25. und 26. Juli finden auf dem Gelände der etropolis Motorsport Arena Oschersleben zahlreiche verschiedene Motorsportveranstaltungen statt / Von Offroad über historische Motorräder und LKW bis zum Slalom ist viel geboten

(lifePR) (Oschersleben, ) Ein solch abwechslungsreiches Wochenende erlebt auch Deutschlands nördlichste Rennstrecke nicht allzu oft. Während am 25. und 26. Juli im Offroad-Gelände nahe Gröningen die Truck Trial Europameisterschaft gastiert, findet auf der Rennstrecke der historische Börde Grand Prix statt. Umrahmt wird dieser von einem Lauf zur deutschen Auto Slalom Meisterschaft auf der Kartbahn und einem Treffen historischer Büssing und Unterflur-LKW sowie Busse..

Truck Trial Europameisterschaft gastiert erneut nahe Gröningen

Bei der Truck Trial EM kommen zum dritten Lauf der Saison die besten Piloten Europas in das Offroad-Gelände der Arena in der Nähe von Gröningen.

Anders als im traditionellen Motorsport geht es allerdings hier im Gelände nicht um Geschwindigkeit, sondern um Geschicklichkeit. Gesteckte Tore müssen in der korrekten Richtung durchfahren werden. Nicht oder fehlerhaft durchfahrene Tore geben Strafpunkte. Wie sich die riesigen bis zu achträdrigen und bis zu 700 PS starken Kolosse die Berge hochkämpfen, ist immer wieder spektakulär anzusehen.

In unterschiedlichen Divisionen werden verschiedene Parcours durchfahren, so dass die kleinen, wendigen Fahrzeuge ihre Stärken an einigen Stationen ausspielen können, die dafür den gigantischen Vierachsern Probleme bereiten. Diese schieben dafür beinahe mühelos die steilen Abhänge hinauf. Mit Höhenunterschieden von bis zu 60 Metern und Neigungswinkeln von über 60% warten in Gröningen die steilsten Auf- und Abfahrten der Saison auf die Truck Trialer. Tickets kosten pro Tag 15 Euro, für das Wochenende 22 Euro und sind an der Tageskasse erhältlich. Schüler, Studenten, Senioren und Schwerbehinderte erhalten ermäßigte Tickets.

Läufe zur Deutschen Auto Slalom Meisterschaft

Auf der Kartbahn der Motorsport Arena finden am gleichen Wochenende der 5. und6.. Lauf zur Deutschen Slalom Meisterschaft in der Region Nord statt. Veranstalter ist hierbei der Lindener Motorrad- und Automobil Club Hannover.

Erwartet werden an beiden Tagen über 70 Starter. Pro Tag werden ein Trainingslauf und zwei Wertungsläufe gefahren, wobei es im Einzelstart gegen die Uhr geht. Ein Wertungslauf besteht jeweils aus zwei Runden auf der Kartbahn. Dabei sind zahlreiche verschiedene Fahrzeuge am Start: vom VW Polo über Opel Kadett C Coupe, BMW 3er bis hin zu Porsche 911 GT3 und Chevrolet Camaro herrscht eine breite Markenvielfalt im Starterfeld. Die Wertungsläufe beginnen jeweils um 8.00 Uhr.

Historischer Börde Grand Prix

Auf der knapp 3,7 Kilometer langen Rennstrecke, die im September erneut die DTM zu Gast haben wird, machen die Teilnehmer des Wochenendes eine Zeitreise in frühere Jahre des Motorsports. Beim historischen Börde Grand Prix sind sowohl Motorrad- als auch Automobilfahrer auf der Strecke unterwegs.

In unterschiedlichen Alters- und Hubraumklassen treten die Motorräder und Gespanne zu Gleichmäßigkeitsläufen an - das heißt es ist mehr das Gefühl des Piloten, als sein Renntempo gefragt. Gleiches gilt für die Autos. Hier reicht der Fahrzeugpark von Formel-Rennern über Tourenwagen und GT-Fahrzeuge bis hin zu Sportprototypen - zugelassen sind entsprechende Fahrzeuge, die älter als 25 Jahre sind.

Büssing Treffen

Bereits eine kleine Tradition hat das Büssing Treffen in der etropolis Motorsport Arena. Ins Leben gerufen vom Braunschweiger Oldtimer-Fan und Motorradkoordinator der Rennstrecke, Ralph Bohnhorst, werden auch in diesem Jahr wieder über 100 Büssing und Unterflur LKW und Busse erwarten. Dabei spielt weder das Baujahr noch der Zustand eine Rolle - hier geht es um ein Treffen der Raritäten.

Der Eintritt zur Rennstrecke kostet 10 Euro pro Tag und gilt sowohl für die Slalom Meisterschaft als auch für den historischen Börde Grand Prix und das Büssing Treffen. Tickets für die Truck Trial EM gibt es beim Offroad-Gelände für 15 Euro je Tag.
Diese Pressemitteilung posten:

Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die etropolis Motorsport Arena Oschersleben in Sachsen-Anhalt wurde 1997 als dritte permanente Rennstrecke Deutschlands eröffnet. Im Jahre 2005 erfolgte die Umfirmierung (von damals Motopark) auf den bis heute gültigen, charakteristischen Namen Motorsport Arena. Diese neue Bezeichnung zeugt von der Besonderheit der Strecke - alle Zuschauerbereiche sind sechs bis acht Meter oberhalb des Streckenniveaus, wodurch die Zuschauer von vielen Plätzen über 70 % der Strecke überblicken können. Seit Januar 2013 engagiert sich der Elektromobilitäts-Spezialist E-Tropolis GmbH als Namenssponsor. Mit jährlich mindestens 500.000 Besuchern an über 280 Betriebstagen bietet die multifunktionale Anlage mit eigenem 4-Sterne-Hotel, Offroad-Gelände und Fahrsicherheitszentrum sowie einer weltmeisterschaftstauglichen Outdoor-Kartbahn alles rund um den Motorsport - und mehr. Großkonzerte, fahraktive Events, Tagungen, Produktpräsentationen, an der Rennstrecke in der Magdeburger Börde gibt es immer etwas zu entdecken.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer