Dienstag, 27. September 2016


monte mare lässt Wünsche wahr werden

Was die Deutschen zum Glücklichsein brauchen

(lifePR) (Rengsdorf, ) Stellen Sie sich vor, Sie hätten drei Wünsche frei: Eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) für SPIEGEL ONLINE zeigt, dass der Bundesbürger nicht viel braucht, um glücklich zu sein. Viele Befragte wünschen sich Gesundheit und ein gutes Privatleben ohne finanzielle Sorgen. Und Zeit.

"Eine gute Fee schenkt Ihnen einen zusätzlichen freien Tag pro Woche. Was würden Sie an diesem Tag tun?"

Bei der Umfrage ging es daher auch um etwas, das man sich kaum kaufen kann: Freie Zeit. Was würden die Menschen mit einem zusätzlichen freien Tag pro Woche anfangen?

32,4 Prozent - fast ein Drittel- würden sich an ihrem zusätzlichen freien Tag einfach ausruhen. Die besten Voraussetzungen dafür bietet ein Aufenthalt im monte mare. Egal, ob in der klassischen Sauna oder im Dampfbad, ob auf gemütlichen Ruheliegen oder im Whirlpool.

26 Prozent würden die freie Zeit gerne mit der Familie verbringen und 13,5 Prozent würden einen Ausflug planen. Was liegt näher, als ein Besuch im "Frei-Zeit-Bad". Die großzügig gestalteten Wasserwelten von monte mare bieten Badespaß für Groß und Klein. Ob im Wellenbad, auf der Riesen-Rutsche oder im weltweit einzigartigen Indoor-Tauchzentrum von monte mare Rheinbach.

15,5 Prozent der Befragten würden den Tag gerne für Wellness nutzen. Gibt es einen besseren Grund, mal wieder eine "Pause vom Alltag" einzuplanen? Bestens ausgebildeten Mitarbeiter verwöhnen Sie (und Ihn) mit den unterschiedlichsten Wellnessanwendungen von Kopf bis Fuß.

Zwar kann auch monte mare mit 12 Sauna- und Wellnessanlagen in Deutschland keinen zusätzlichen freien Tag zaubern, aber dennoch haben Gäste bei monte mare Zeit und Raum für so ziemlich alle Wünsche von dieser Liste. Egal, ob sie an Ihrem freien Tag ausruhen, Zeit mit der Familie verbringen oder sich rundum verwöhnen lassen wollen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über monte mare Bäderbetriebsges. mbH

monte mare ist mit zwölf Standorten Deutschlands größter Betreiber von Freizeitbad-, Sauna und Wellnessanlagen. Unter dem Dach der Unternehmensgruppe werden die Badeanlagen konzipiert, geplant, und errichtet. Auch der Betrieb der Objekte unter Umsetzung individueller Marketingkonzepte gehört zum Gesamtpaket des Marktführers. In den vergangenen 5 Jahren stieg der Umsatz um über 6 Mio. Euro. monte mare konnte im vergangenen Jahr mehr als 3,2 Mio. Besucher in seinen Bädern begrüßen und beschäftigt mehr als 1200 Mitarbeiter. Die Rengsdorfer Unternehmensgruppe monte mare wurde im Oktober 2010 mit dem "Großen Preis des Mittelstandes 2009" von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer