Donnerstag, 08. Dezember 2016


Hier schwitzt nicht nur die Pfalz

"Ausgezeichneter" Sauna-Bereich des monte mare in Kaiserslautern

(lifePR) (Kaiserslautern, ) Tropische Temperaturen, rauschende Wellen und ein Hauch der Toscana: Mitten in der Pfalz, im monte mare in Kaiserslautern, ist eigentlich das ganze Jahr über Sommer. Wer sich nicht nur aufwärmen, sondern auch einmal richtig ins gesunde Schwitzen geraten möchte, dem sei ein Besuch im dortigen Saunaparadies empfohlen. Insgesamt zehn verschiedene Saunen, Dampf- und Schwitzbäder stehen hier den Besuchern zur Verfügung.

Bereits 2006 wurde die Wellness-Oase im Kaiserslauterner PRE-Park zur schönsten Sauna-Landschaft in Rheinland-Pfalz gekürt. Trotz und wegen der hohen Anerkennung wurde das Angebot ständig weiter ausgebaut. So wurde hier im Herbst vergangenen Jahres das "Toskanisches Ruhehaus" eröffnet. Dieses bietet im Saunagarten eine Ruhe-Oase mit 100 zusätzlichen, komfortablen Liegeplätzen, eine kuschelige Kamin-Lounge und eine großzügige Ruhegalerie.

Aber nicht nur Sauna-Profis dürfen das Angebot nutzen, sondern auch Anfänger können hier erste Erfahrungen mit der wohltuende Wärme sammeln. So beispielsweise auch im "Laconium", wo die Wärmewerte nur knapp über der Körpertemperatur liegen. Nur langsam wird hier der Körper über die beheizten Sitzbänke und Wandflächen erwärmt, was sich positiv auf die Muskulatur und die inneren Gewebeschichten auswirkt. Im "Aromabad" wirken bei 40 Grad ausgewählte Naturkräuter auf die Gäste ein, wogegen das klassische Dampfbad ein Luftfeuchtigkeit von 100 Prozent bietet.

Ein besonderes Wohlfühlen bieten auch die bieten auch die unterschiedlichen Bade-Zeremonien. Ob im Schlammbad, oder bei der "Rasul-Zeremonie" bei der ein einzigartiger Heilschlamm, zusammen mit grobkörnigen Meersalz eingesetzt wird: Die Haut fühlt sich nach dem Abduschen seidenweich an.

Die hohe Qualität und Vielfältigkeit des Sauna- und Wellness-Angebotes im monte mare in Kaiserslautern hat viele Fans: So sind unter den Besuchern immer öfter auch Gäste aus dem Saarland und dem benachbarten Frankreich zu finden.
Diese Pressemitteilung posten:

monte mare Bäderbetriebsges. mbH

monte mare ist mit zehn Standorten Deutschlands größter Betreiber von Freizeitbad-, Sauna und Wellnessanlagen. Unter dem Dach der Unternehmensgruppe werden die Badeanlagen konzipiert, geplant, und errichtet. Auch der Betrieb der Objekte unter Um­setz­ung individueller Marketingkonzepte gehören zum Gesamt­paket des Marktführers. In den vergangenen 4 Jahren stieg der Umsatz um über 6 Mio. Euro. monte mare konnte letztes Jahr mehr als 2,8 Mio. Besucher in seinen Bädern begrüßen. Die Rengsdorfer Unternehmensgruppe monte mare wurde am 26. September in Düssel­dorf als Finalist mit dem "Preis des Mittelstandes 2009" von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer