Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549894

moneymeets sammelt 3,5 Millionen Euro Wachstumskapital ein

Das Kölner FinTech-Start-up moneymeets führt eine Kapitalerhöhung mit einem Gesamtvolumen von 3,5 Millionen Euro durch

(lifePR) (Köln, ) Das Kölner FinTech-Start-up moneymeets führt eine Kapitalerhöhung mit einem Gesamtvolumen von 3,5 Millionen Euro durch. Leadinvestor ist die Woodman Asset Management AG, Zug (CH); auch DvH Ventures und zwei Kölner Family Offices beteiligen sich an der Finanzierungsrunde.

moneymeets stellt mit einer Kapitalerhöhung im Gesamtvolumen von 3,5 Millionen Euro die finanziellen Weichen für die Zukunft. Mit dem frischen Kapital soll das künftige Wachstum finanziert und die Plattformstrategie gestärkt werden. Auch die bisherigen Investoren, Dieter von Holtzbrinck Ventures und zwei Kölner Family-Offices, Dr. John Werner Madaus und Thomas May, die frühzeitig investiert waren, beteiligen sich an der Kapitalerhöhung.

moneymeets konnte die Assets under Control in den letzten zwölf Monaten um 400 Prozent steigern. Aggregationsplattformen und digitale Beratungsalternativen für private Kunden werden immer wichtiger für private Finanzentscheidungen, weil sich klassische Banken mehr und mehr aus der Beratung im Retailgeschäft zurückziehen. moneymeets plant, die Kooperationen mit professionellen Vermögensverwaltern und internationalen Tagesgeldanbietern auf- und auszubauen. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die vollständige Aggregation aller Konten und Depots bei deutschen Banken, die derzeit realisiert wird.

Mit der Woodman Asset Management AG kommt ein internationaler Investor an Bord von moneymeets, der Assets im Umfang von mehr als 2,5 Mrd. Euro verwaltet und darüber hinaus in eine Vielzahl alternativer Investments investiert. Die Transaktion wurde begleitet von Margaris Advisory, St. Gallen (CH).

"Bei moneymeets investieren wir in ein spannendes deutsches FinTech-Unternehmen. Damit bauen wir unser Beteiligungsportfolio an erfolgversprechenden internationalen FinTech-Unternehmen weiter aus. Das Geschäftsmodell und die Strategie von moneymeets als FinTech-Aggregator haben uns überzeugt. Wir teilen die Werte von moneymeets, insbesondere absolute Transparenz und faire Preise. Das ist die Zukunft im Asset und Wealth Management. Nicht nur für vermögende Privatkunden, sondern es sollte Standard im gesamten Privatkundengeschäft sein", sagt Daniel Aaxman, CEO der Woodman Group.

"Wir freuen uns, mit Woodman einen der profiliertesten Asset Manager in Europa als Investor und Partner gewonnen zu haben. Der exklusive Zugang zu den Marken und Zielgruppen der Dieter von Holtzbrinck Medien bildet in Kombination mit Woodmans exzellenten Marktkenntnissen und einzigartigem Netzwerk eine perfekte Grundlage für das weitere Wachstum von moneymeets", sagt Peter Richarz, Managing Partner bei Dieter von Holtzbrinck Ventures.

"Mit der Kapitalerhöhung stärkt moneymeets seine finanzielle Basis für eine wachstumsorientierte Unternehmensstrategie", freuen sich Johannes Cremer und Dieter Fromm über die gelungene Kapitalerhöhung und fügen hinzu: "Woodman bringt darüber hinaus sein internationales Netzwerk und sein strategisches Know-how ein. Das ist für uns ein weiterer Schritt zur Realisierung unserer Vision: "moneymeets - die Alternative zur klassischen Finanzberatung."

Weitere Informationen zu moneymeets finden Sie unter: www.moneymeets.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer